Streichholzkopfpulver

Posted on by

Streichholzkopfpulver eignet sich nur bedingt als Hauptladung in Böllern und Bomben. Zum einen dauert es sehr lange, das ganze Pulver von den Köpfen zu kratzen und anschließend zu pulverisieren, zum anderen ist es auch nicht ganz ungefährlich. Von daher verwendet man kleine Mengen dieses Pulvers eher für Zündschnüre und kleinere Effektladungen.

Materialien

  • Streichhölzer
  • Messer
  • Papier
  • Nudelholz

 

Herstellung

1) Mit dem Messer schabt man von allen Seiten des Kopfes das Zündpulver ab.

2) Danach häuft man das Pulver in der Mitte eines Blatt Papiers auf und knickt das Blatt einmal um.

3) Jetzt walzt man solange mit dem Nudelholz über das Blatt, bis ein feines Pulver entsteht. Dieses Pulver kann man direkt verwenden.

Das Pulver niemals im Mörser oder in der Kugelmühle pulvern, hohe Entzündungsgefahr

Beim walzen darauf achten, das kein Pulver an den Seiten des Papiers herausrieselt