MARB 2 – Die Mutter aller Rohrbomben 2

Posted on by

Die „Mutter aller Rohrbomben“ kurz MARB, kann noch getunt werden. Momentan haben wir nur dafür gesorgt, dass die Kappen nicht mehr abfliegen. Mehr Splitterwirkung, mehr Sprengkraft…..

Weiterführende Links
https://xplosives.net/mybb/thread-28647.html
https://xplosives.net/wp/bomben/rohrbomben/

Materialien
– 1x MARB
– Dremel oder Flex
– Nägel oder Schrauben
– Kabelbinder
– Gliedermaßstab
– Edding

Chemikalien
– Plastik RDX/AN/Mehl  90/5/5

Herstellung
1) Zuerst nehmen wir unser MARB 1 Model, lockern die Muttern am Gewindestab und nehmen alle Bauteile ab, bis nur noch der blanke Rohrnippel übrig bleibt.

2) Auf diesen wird nun ein quadratisches Muster gezeichnet, an diesen Linien entlang wird nun ca. 1mm tief eingeflext. Man kann eine normale Handflex nehmen, einfacher und sauberer wird es aber mit dem Dremel. Somit haben wir aus einem großen Körper einen „Splitterkörper mit Sollbruchstellen“ geschaffen, ähnlich der Mk2 Ananasgranate der Amerikaner.

 

  

 

3) Nun wird der Körper wieder einseitig verschlossen, der starke Sekundärsprengstoff eingefüllt, und die Rohrbombe wieder verschlossen.

 

4) Nun haben wir die Splitterwirkung und Sprengkraft erhöht, aber noch mehr Splitter sollen her. Also legen wir mehre Kabelbinder um die Rohrbombe, ziehen sie leicht an, und stecken Schrauben bzw. Gewindenägel in die Zwischenräume, zuletzt noch stramm ziehen.

 

  

 

5) Mehr Splitter und Sprengwirkung geht nun wirklich nicht…aber noch ist der Gipfel nicht erreicht…..