Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frage zu Aluminium...
#1
Hallo,

Folgendes bezieht sich auf einen AL/KNO3/S Flash:

Lohnt sich der höhere Preis für das German Dark-Alu (< 3 Mirkometer), oder tut es das 5413H Super (< 5 Mikrometer) auch? Hab auch noch eins mit kleiner 2 Mikrometer gesehen....

Und wie stark wirkt sich eine kleinere Partikelgröße auf die Sicherheit aus?

MFG Dreckidei
#2
Also ich finde German dark persönlich am besten und zur Sicherheit würde ich dir empfehlen, 1- 2 % Borsäure dazu mischen, es läßt sich dann sicherer lagern.

Und um so feiner die Zutaten, um so besser der Rums.
Wer Rechtschreib und Grammatikalische Fehler findet, kann sie behalten.:anonymous:
#3
Dachte Borsäure wird nur bei Mg Flashs benötigt um den pH-Wert zu stabilisieren.
Aber wirken sich die 2um wirklich spürbar aus? Lohnt sich der finanzielle Aufwand?
#4
Soweit ich weiß, Borsäure immer bei Nitrat Flash egal ob mg o. al aber kann mich auch irren.
Und ob sich 2 ųm bemerkbar machen kann ich dir nicht sagen, ich nehme 5 kno3, 3 al, 2 s und das geht schon ganz ordentlich.
Wer Rechtschreib und Grammatikalische Fehler findet, kann sie behalten.:anonymous:
#5
Ich nehm einfach beide und teste mal^^

Danke
#6
Also das 5413H Super ist schon 'super'.

Ich weiß halt nicht wie gut man der Korngrößenangabe trauen darf, die da drauf geschrieben wird. Schüttgut ist meistens normalverteilt. D.h. du hast eine mittlere Korngröße und Partikel die größer und kleiner sind. Wenn man die Anzahl der Partikel über deren Durchmesser aufträgt bekommt man dann so eine Gauß'sche Glockenkurve. Wenn dir nun eine deutsche Firma sagt, sie habe Alu kleiner 5 mikrometer, dann wird das wohl so stimmen, bzw. werden min. 90% der Partikel kleiner sein. In Wirklichkeit sind dann aber die meisten Partikel eher so um die 3-4 Mikrometer groß. Wenn jetzt so eine indische Firma sagt ihr Alu sei < 3 µm, dann könnte sich das z.B. auf nur den Median der Korngrößenverteilung beziehen, also im Endeffekt genauso fein ist wie das deutsche Produkt.

Also ich sags mal anders:

Es macht einen merkbaren Unterschied in der Reaktionsgeschwinkdigkeit und damit dem BUMMS ob man Alu mit einer Partikelgröße von 50µm hat oder 5µm, aber ob man noch viel merkt zwischen 5µm und 3µm bezweifle ich. Ich würde da eher gucken wo du das beste Preis/Leistungsverhältnis bekommst. Falls das eine Alupulver z.B. 25€/kg kostet und das andere 30€/kg, dann würde ich das Erste kaufen.
#7
Ja ist schon klar, dass sich die Partikelgrößen nach den Regeln der Stochastik verteilen ( betrachte man n gegen Unendlich...), immerhin wurde das Aluminium ja gemahlen. Werde beides kaufen und vergleichen.
#8
Wenn du was suchst was stärker ist würde ich dir Mg empfehlen da bei Nitrat-Flash Mg besser ist. Mg ist auch günstiger als Al. Und wegen der Sicherheit, bei Nitrat Flashs ist das nicht soooo problematisch, wenn du vernünftig damit umgehst.


Mfg
#9
Danke für die schnelle Antwort.
Magnesia würde nicht funktionieren oder?

Würdest du mir vielleicht per PN einen Link zu einem guten, nicht allzu teuren Shop schicken?
#10
07.02.15
Schnelle Antwort

glaub du bist hier falsch^^

Magnesia ist Magnesiumoxid, das reagiert nicht mit einem Oxidationsmittel Tongue
#11
und lagern würde ich generell nicht.  Cry
#12
Borsäure wird nur bei Al/Magnalium verwendet; ansonsten Chromat.
Und ja: Bei Nitrat würde ich auch immer Magnesium verwenden.
#13
Ich find das immer schön, wie viele Leute Magnesium bei Nitratflash bevorzugen und Kaliumdichromat zum Phlegmatisieren vorschlagen. Bitte mal Hände hoch wer das schonmal wirklich gemacht hat (einfach nen bisschen dazustreuen bringt NICHTS). Die Prozedur ist in meinen Augen einfach unnötig gefährlich, wer sich informieren will sei auf das Werk von Shimizu verwiesen.
#14
Ich weiss: Es gibt da einen Flash mit Bariumnitrat.
Hab da auch mal etwas ausprobiert, war aber scheisse.
Lag aber sicherlich am Alu, das ich eigentlich nur für Ammonal
gebraucht habe (50 Micron). Mit Dark-Pyro-Alu allerdings ...
Das mit dem Magnesium aber kenn ich echt nur mit Chromat;
lass mich aber gerne eines besseren belehren.

Edit: Stimmt tatsächlich; Borsäure wird auch bei Mg verwendet.
Im Pyro-FAQ wird unter Mg aber nur Kaliumdichromat erwähnt.
#15
Hab mal von Ammoniummetamolybdat und Ammoniumdihydrogenphosphat als Alternativen gelesen, ob das praktikabel ist kann ich aber nicht sagen. Weiß jemand, wieso man Mg mit Kaliumdichromat überzieht? Passiviert man es damit quasi künstlich durch Oxidation der Oberfläche durch das Dichromat?
Möglich wäre auch, dass eine kinetische Hemmung aus sterischen Gründen (auf gut deutsch scheiß Molekülform) auftritt, die die Oxidation von Mg hemmt.

Generell passiviert sich Mg etwas, v.A. in neutraler und basischer Umgebung durch Bildung von Mg(OH)2 (bei höher Protonenkonzentration (Säure) geht das Hydroxid logischerweise leicht in Lösung. Selbiges gilt für Ammoniumsalzlösungen (bildet durch Neutralisation Ammoniak und Wasser), also Vorsicht mit AN/APC und Mg)
Wieso hier Borsäure helfen soll, weiß ich nicht. Solange es nicht mehrere voneinander unabhängige Quellen bestätigen, würde ich die Finger davon lassen, weil Borsäure nach meiner Postulierung die Korrosion beschleunigt.


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Anfänger Frage Kugelmühle Ganjalf 3 374 29.01.2017, 03:11 AM
Letzter Beitrag: Ganjalf
  BKS mit Blue Aluminium iReXy 1 205 01.01.2017, 05:56 PM
Letzter Beitrag: Isaak
  Blue Aluminium zündet nicht Isaak 4 265 23.12.2016, 03:46 PM
Letzter Beitrag: Isaak
  Frage zu feuchtem Magnesium SkyAngel-D 6 298 15.12.2016, 11:16 PM
Letzter Beitrag: SkyAngel-D
  NaClO3-Flash mit Aluminium xuNsh1ne 2 766 20.12.2015, 01:48 AM
Letzter Beitrag: xuNsh1ne
  Aluminium Unterscheide? PyroX 3 1.128 09.03.2015, 08:31 PM
Letzter Beitrag: fire-in-the-hole
  Frage zu kaufbaren raketen BlackPanter 8 1.856 30.12.2013, 07:08 PM
Letzter Beitrag: Hoo-ah
  Blue Aluminium? Atreyu 6 1.574 16.10.2013, 01:00 AM
Letzter Beitrag: RangeRover
  Frage zu Rocket Candy .eXplosionator. 20 4.818 21.07.2013, 04:54 PM
Letzter Beitrag: mabuse

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste