Create an account


Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hausdurchsuchung mit anschliessender Untersuchungshaft

#16
Hi,

wenn ich hier weiter o.t. meinen Fall ausbreiten darf:

Ne, fith, ich denke irgendwann als der Kram dann durchverhandelt war (wie gesagt, es ging in der Verhandklung dann garnicht um die gefundenen Chems bzw. die ursprünglich -erhoffte Bombenwerkstatt- die sich einfach nicht auffinden ließ, sondern um Btm Beifunde) kam dann Post dass meine Spuren, meine Beweißmittel, das waren immerhin 4 A4 Blätter Auflistungen, nun mit meinem Einverständnis vernichtet würden.

Da hatte ich was dagegen, dackelte zur Anwältin, die schrieb denen sie wiederspreche der Vernichtung von Gegenstand xy (was wohl aus ein Mißverst. im persönlichem Gespräch enstand), dem Wiedersprach ich nochmal förmlich in einem weiteren Schreiben an die Staatsanwaltschaft es gehe nicht nur um gegenstand xy sondern um ALLE Gegenstände die keinem gesetzlichen Verbot unterlägen.

Ich zählte dort alle Chems auf die ich besitzen darf, mit meinem Einverst. sollten also nur Chlorate und Nitrate vernichtet werden ansonsten wollte ich alle Chems,alle anderen Gegenstände wiederhaben.

Irgendwan gab es dann eine Aufforderung, ich machte einen Termin zur Abholung klar (machte mir schon Gedanken wie ich das alles wegbekommen sollte und organisierte das entsprechend), ging zu dem hin und bekam anstatt.... etwas Wiederladezubehör und meine Luftpistole zurück, keine einzige Chem.

Ich denke, das war auch der Punkt an dem ich den Beamten fragte wo denn die ganzen legalen Chems wären und er meinte nur, nee, das ist alles schon weg und das sein nun alles was ich bekomme und das der Steuerzahler! die kosten der Vernichtung und der Analysen übernehme,fertig.

Retrospektiv denke ich wirklich, was deine, PyroPart2, Kosten anbelangt, dass bei dir im Gegensatz zu meinem Fall die Chems teil deiner Straftat waren, deshalb hast du das was bezahlen müssen, ich war ja unschuldig im Hinblick auf die im Durchsuchungsprotokol angeführten Verdächtigungen!...hatte "nur" BTM Beifunde zu verantworten!


" Schimpf und Schande aus dem Amt gejagt zum Schutze des Rechtsstaats! "

Da haste zwar fuckin nochmal recht, aber ICH verbringe einen Restteil meiner Lebenszeit im Einzugsbereich dieser Behörde...

Aber ne, Recht haste, ich kann ja mal ein Schreiben formulieren und mir das Vorgehen erklären lassen....das dumme ist, ich werde inzw. aufgeräumzt haben, was DIESEN Papierkram anbelangt.

Grüße!
Zitieren

#17
Wenn sie dein Eigentum ohne Einverständnis vernichtet haben, dann sehe ich hier "Verwahrungsbruch" begangen.
Verwahrungsbruch im Amt (§ 133 Abs. 3 StGB)
Das würde ich mir nicht gefallen lassen und strafrechtlich dagegen vorgehen.
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gefahr einer hausdurchsuchung? verrückter pyromane 4 1.131 26.10.2018, 10:28 PM
Letzter Beitrag: Der Staatsfeind No. 1
  Hausdurchsuchung bei kumpel Sipmman 3 1.162 26.07.2018, 05:56 PM
Letzter Beitrag: REDOX
  Wie schafft man es eine Hausdurchsuchung zu bekommen? DerKleineFeuerteufel 3 3.279 13.03.2018, 05:57 AM
Letzter Beitrag: REDOX
  Allgemeine Fragen zu Hausdurchsuchung Dr. B. Kloppt 6 2.204 30.12.2017, 10:52 PM
Letzter Beitrag: Lolherr
  Hausdurchsuchung Pyro Evolution 4 1.525 05.12.2017, 11:27 PM
Letzter Beitrag: Shadow
  [Ratgeber] Auf eine Hausdurchsuchung vorbereiten WhiteSands 16 15.081 27.01.2017, 09:07 AM
Letzter Beitrag: DrExo
  Hausdurchsuchung ... BlitzKnall 10 6.321 23.04.2013, 03:42 PM
Letzter Beitrag: XoTiC

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016