Create an account


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nicht schön aber endlich :D

#16
Seit 14h läuft sie jetzt an einem Stück.hab für 3 Minuten heute morgen unterbrochen um zu sehen ob sich schon was getan hat.bilde mir ein das es feiner wird .wie gesagt Vllt bilde ich mir das auch nur ein.ich habe statt einem Teelöffel dann doch 3 an Kohle dazu gepackt.sehe keine Kohle Ablagerungen in Form von Stücken also schein es klein gemahlen und verteilt zu sein.

Update : Nach nun über 27 Stunden Dauerlauf unterbrochen und geleert.alles an kohle ist nun in Verbindung mit AL. sieht schon schick aus und Konsistenz hat sich auch krass verändert.ich warte jetzt noch 2 Tage und dann sollte es reaktiv werden.habe heute eine geringe Menge 70/30 Naps/AL gemischt.es gab keine verpuffung aber immerhin schon mal eine AL farbige weiße Bengalfackel was bedeutet es passiert was.
Zitieren

#17
Hi,

was hast denn du für ein Mahlmedium?

Ich BILDE mir ein, dass Al von rauen Kugeln wie den keramischen besser zerrieben wird als von Stahlkugeln, hat da jemand Erfahrungen?
Zitieren

#18
(24.05.2019, 05:39 PM)pumpenclumper schrieb: Hi,

was hast denn du für ein Mahlmedium?

Ich BILDE mir ein, dass Al von rauen Kugeln wie den keramischen besser zerrieben wird als von Stahlkugeln, hat da jemand Erfahrungen?


Das kann ich mir auch vorstellen.ich benutze stahl.aber sind wir ehrlich Big Grin von 45my runter auch 10 oder weniger wird immer lange dauern.so gut wie das Medium auch ist.
Ich werde morgen mal Keramik hinein werfen und sehen was passiert Big Grin dann ist der 4te Tag geschafft.auf jeden fall tut sich eine Menge in der Mühle das sieht man.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren

#19
Hier übrigens mal meine Kugelmühle. Angetrieben wird sie über ein handelsübliches Labornetzteil. Ist eher eine kleinere Mühle, die mit 50 g groben Aluminiumflittern gefüllt wird (aus Alufolie im Mixer hergestellt). Dazu werden dann 25 Kugeln aus Edelstahl (  Ø 12 mm) und 50 g kleine Edelstahl-Kugeln mit  Ø 2 mm gegeben.

Laufzeit war jetzt durchgehend 14 Tage, das Aluminium ist jetzt so fein, dass es mit KCLO3 zündet. Für Flash schon ausreichend. Das ganze wird jetzt noch 2-3 Tage in der Mühle gelassen, um es feiner und zündwilliger zu bekommen.


   
Zitieren

#20
(25.05.2019, 06:23 PM)ChemicalCell schrieb: Hier übrigens mal meine Kugelmühle. Angetrieben wird sie über ein handelsübliches Labornetzteil. Ist eher eine kleinere Mühle, die mit 50 g groben Aluminiumflittern gefüllt wird (aus Alufolie im Mixer hergestellt). Dazu werden dann 25 Kugeln aus Edelstahl (  Ø 12 mm) und 50 g kleine Edelstahl-Kugeln mit  Ø 2 mm gegeben.

Laufzeit war jetzt durchgehend 14 Tage, das Aluminium ist jetzt so fein, dass es mit KCLO3 zündet. Für Flash schon ausreichend. Das ganze wird jetzt noch 2-3 Tage in der Mühle gelassen, um es feiner und zündwilliger zu bekommen.

Sehr schönSmile hast du Bilder vom fertigen AL ?
Habe heute auch das mahlmedium umgestellt.also die Kugeln.gucken wie lange noch bis perfekt.meins zündet nach 4tagen auch endlich mal selbstständig.aber deflgriert halt noch nicht .so mega fein dauert noch 2-3 Tage schätze ich.der Rest kommt jetzt
Zitieren

#21
(25.05.2019, 06:56 PM)Captain Chlorat schrieb: hast du Bilder vom fertigen AL ?

Ich mach in 2-3 Tagen mal paar Bilder wenn das Alu fertig ist. Wink 

Ich hab auch mal nachgemessen, die Kugelmühle verbraucht bei mir knapp 4 Watt wenn sie läuft. Bei den Stromkosten hier bedeutet das lediglich 0,03€ pro Tag wo sie läuft, für fertige 50g Pulver bedeutet das 0,50€ - und das reicht mir schon für ne ganze Menge Böller. Die Kosten für das Equipment hab ich jetzt mal rausgerechnet Wink Der einzige Nachteil: Es braucht halt immer bisschen Geduld. Aber damit kann ich leben.
Zitieren

#22
(26.05.2019, 02:48 AM)ChemicalCell schrieb:
(25.05.2019, 06:56 PM)Captain Chlorat schrieb: hast du Bilder vom fertigen AL ?

Ich mach in 2-3 Tagen mal paar Bilder wenn das Alu fertig ist. Wink 

Ich hab auch mal nachgemessen, die Kugelmühle verbraucht bei mir knapp 4 Watt wenn sie läuft. Bei den Stromkosten hier bedeutet das lediglich 0,03€ pro Tag wo sie läuft, für fertige 50g Pulver bedeutet das 0,50€ - und das reicht mir schon für ne ganze Menge Böller. Die Kosten für das Equipment hab ich jetzt mal rausgerechnet Wink Der einzige Nachteil: Es braucht halt immer bisschen Geduld. Aber damit kann ich leben.

Ich muss dir vollkommen zustimmen.Das kilo was ich liegen hatte hat 15euro gekostet.die kugelmühle hat mich nur ein bisschen Arbeit gekostet den Rest gab es gratis.der strom kost kaum was.nur Geduld ist eine Tugend.
Zitieren

#23
Hi,

betreib die mal unbedingt mit einem geeignetem Netzteil weiter ODER überwache den Ladezustand deines Pb Akkus, ihn "leerlaufen zu lassen" ihn also tief zu entladen ist ein guter Weg ihn zu killen, abgesehen davon, dass es mit Akku einfach unpraktisch ist.

beste Grüße!
Zitieren

#24
Was ich nur empfehlen kann wenn man kein regelbares Netzteil zur Hand hat:
Nen einfachen Drehzahlregler für den RC-Bereich besorgen. Ist meistens nur ne einfache Platine mit Drehknopf, damit lässt sich die Kugelmühle dann auch über handelsübliche Laptop-Netzteile antreiben und regeln. Nur aufpassen, dass der Regler auch für die entsprechende Spannung/Stromstärke ausgelegt ist und nicht direkt abraucht.
Zitieren

#25
(27.05.2019, 07:23 PM)ChemicalCell schrieb: Was ich nur empfehlen kann wenn man kein regelbares Netzteil zur Hand hat:
Nen einfachen Drehzahlregler für den RC-Bereich besorgen. Ist meistens nur ne einfache Platine mit Drehknopf, damit lässt sich die Kugelmühle dann auch über handelsübliche Laptop-Netzteile antreiben und regeln. Nur aufpassen, dass der Regler auch für die entsprechende Spannung/Stromstärke ausgelegt ist und nicht direkt abraucht.

Die Batterie ist an ein Ladegerät angeschlossen und verliert keinerlei Leistung. Big Grin das mit dem Regler kommt als nächstes.bin im Moment etwas genervt von der Mühle weshalb ich sie nach dem das al endlich mal fertig ist umbauen und verbessern werde.
Das aktuelle al erzielt mit kno3/s in der Mischung 5/3/2 die besten Ergebnisse.mit kclo3 ist ein langsamer abbrand.haut mich echt noch nicht vom Hocker.sie läuft und läuft.aber gerade habe ich das Gefühl sie steht still Smile hier ein aktueller Zwischenstand


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren

#26
So mühlenstop...heute nacht hat der motor versagt Big Grin war klar das der nicht durchhält Big Grin Smile gucken das ich noch ein auf der Arbeit finde zumindest um das AL fertig zu stellen
Zitieren

#27
So, wie versprochen hab ich heute die Mühle ausgestellt. Insgesamt lief sie jetzt ~16 Tage am Stück durch, also knapp 2 Wochen.
Das Ergebnis: (hier sind knapp 10g zu sehen)

   

Sieht erst mal noch sehr grob aus, allerdings kleben die Al-Teilchen nur aneinander und zerfallen sofort wieder zu sehr feinem Staub. Das Al hat sich auf jeden Fall deutlich verdunkelt, es muss unbedingt mit Staubschutzmaske gearbeitet werden, da es beim leichtesten Luftzug extrem staubt. Icon_crazy

Getestet hab ich das ganze dann mit etwas KCLO3, der klassische 7:3 Mix. 0,3 Gramm sahen dann so aus:

   

   



Es zündet mit einem glimmenden Holzspan sofort und mit einer top Geschwindigkeit. Weggepackt und ran an die nächste Ladung Tongue
Was man mit Diätsalz und Alufolie so alles basteln kann... Icon_rolleyes
Zitieren

#28
https://youtu.be/y54BI43wkEY

Habe mein AL gestern in hülse gepackt.10g 70/30 mit kclo3.
Heute morgen vor der Arbeit ins Freie Feld.mag moderat anmuten aber ist okay gewesen.mühle wird nun umgebaut.drehzahlregler ist bestellt neuer motor schon liegen.dieser hält die nächsten 100 Jahre.
Und wie immer Qualität des Videos abwarten.Smile

Ps dein alu sieht sehr schick aus Big Grin Icon_thumbup
Zitieren

#29
So letztes Update zum Aluminium
1.2 Kilo sind jetzt fertig.Anbei noch 3 Videos wie es jetzt offen bezaubernd schön reagiert.

https://youtu.be/nbKTrUwu22E kclo3/AL

https://youtu.be/GOXJIUVenEM Naps/AL

https://youtu.be/HJGsqIgZ_Qk Naclo3/AL
Zelle testen was drin ist.Das naclo3 weißt im Moment ein Gehalt von etwa 43%vor.Mit kcl umsalzen zu kclo3 waren von 100g Nacl/Naclo3 43.56g Kclo3 ausgefallen

Würde ich AL mit der Kugelmühle erneut herstellen?

- Ja definitiv !

Wie ist der Zeitaufwand ?

- Ab wann verbringt man zu viel Zeit mit seinem Hobby ?


Alu wurde zu Anfang schon mit Holzkohle gemischt und gemahlen
Zu guter letzt also ca 2 Tage vor Ende noch etwas Graphit hinzugegeben.
Zitieren

#30
Hi,

schön, dass du das alles dokumentiert hast, es gibt zwar Videos bei Y aber so live ab Bau der Mühle, Motorauswahl..nicht schlecht!

Wieviel bekommst du denn in die T

Trommel wenn du letztendlich 1,2Kg Al Pulver hast? (sry wenn ich das überlesen habe).

Was nimmst du für die nächste für einen Motor und warum baust du überhaupt eine neue?

Grüße..
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Exclamation Prime entzündet Sterne nicht thenupp 6 427 19.04.2019, 12:50 PM
Letzter Beitrag: thenupp
Question BKS zündet nicht Pyro01 12 1.248 08.02.2019, 01:07 AM
Letzter Beitrag: waldi2012
  Bks zündet nicht Pyrotechnikfan 4 1.105 21.01.2018, 06:38 PM
Letzter Beitrag: Pyrokrates
  BKS Böller explodieren einfach nicht. Grantelbart 9 2.796 06.04.2017, 07:59 AM
Letzter Beitrag: Müll
  KNO3/MG/S will nicht so richtig Dr.Boom 7 15.071 12.02.2017, 02:05 PM
Letzter Beitrag: SprengKopf420
  Meine Cipolla funktionieren einfach nicht, was mach ich falsch? Karuso 4 1.579 29.12.2016, 11:51 PM
Letzter Beitrag: Karuso
  Blue Aluminium zündet nicht Isaak 4 1.259 23.12.2016, 03:46 PM
Letzter Beitrag: Isaak

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016