Create an account


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kubischer Kanonenschlag/ Schwefel gestank

#1
Video 
Hallo Leute,

gestern habe ich meinen 1. Kubischen Kanonenschlag mit Kno3/Mg/S im Vh: 6/6/1,2

und einer NEM: von 60g gebastelt.

Habe mit Nassklebeband  und in Leim getränktem Bindfadem gewickelt.

Dann über nacht trocknen lassen und heute im Laufe des Tages habe ich dann ein immer stärker werdenden gestank nach faulen Eiern wahrgenommen.

Meine frage an euch ist das bedenklich ?

PS: Ich vermute das dass BKS feuchtigkeit gezogen hatt und der schwefel reagiert.

Da ich selber kein Experte bin auf dem Gebiet frage ich euch ob Ihr mir sagen könnt was genau da passiert.?

Aus sicherheitsgründen habe ich ihn auch direkt gezündet.


Gruß PyroCook89


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren

#2
Ja, das muss wohl so gewesen sein:

Mg+S=MgS
MgS+H2O=MgO+H2S

Es handelt sich hierbei also um eine Oxidation.
Bei grösseren Mengen kann das auch gefährlich werden.
Zitieren

#3
Mein Tipp..

Fertig bauen,2 Tage trocknen lassen und dann befüllen.so mache ich das
Da du mit einer schönen brickford arbeitest ist es für dich noch einfacherWink nimmst ein Strohhalm und bastelt den kubi drumherum komplett fertig...nach dem trocknen befüllen..visco rein und dicht machen.

Ps Strohhalm natürlich wieder raus Wink es seie denn es ist einer von den guten großen dann kannst die bf auch durchschiebenWink
Zitieren

#4
Danke   für die hilfreichen Antworten Wink

@Chemiker das hatt meine Befürchtung bestätigt.

@ Captain Chlorat   der Tip mit dem strohalm ist perfekt!
Werde das bei meinen nächsten Projekten so umsetzen. Smile
Zitieren

#5
Moin,

sieht gut aus dein Kubi, wie war Er denn? ^^
Ich wickel bei meinen Kubis die Fäden immer trocken und bestreiche sie anschließend mit Kleber. Wird auch extrem hart, hatte aber noch nie solche "Nebenwirkung". Und immer schön etwas Trocknungszeit, zwischen den Arbeitsschritten einlegen Icon_thumbup
Zitieren

#6
Moin,

danke Wink der Knall war sehr dumpf und kräftig trotz anwesender Feuchtigkeit!
Das mit der Trocknungszeit war mein Problem, ich hätte länger abwarten müssen.
Hatte bis auf den Deckel schon alles mit Nassklebeband gewickeklt, dann befüllt und anschließend nochmal mit NassKl. und Leimfaden gewickelt.
Bin gerade auch schon an einem neuem beschäftigt. Diesmal befülle ich zum Schluss wenn auch wirklich allles getrocknet ist!
Ne tickende Zeitbombe mit 60g in direkter nähe (Mietwohnung) bei sich zu haben fühlte sich nicht gut an.
Wusste zuerst auch nicht was ich machen sollte, wollte es nur schnellst möglichst loswerden. Smile
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Böller aus Phosphor,Kaliumchlorat und schwefel? Geist13 10 2.230 04.04.2019, 04:16 PM
Letzter Beitrag: Chemiker
  BKS mit oder ohne Schwefel ? Pyrotechnikfan 3 541 21.11.2018, 07:54 PM
Letzter Beitrag: Pyro Part 2
  Bks mit oder ohne Schwefel? Pyrotechnikfan 1 749 04.02.2018, 08:34 PM
Letzter Beitrag: lafi08
  Schwefel-Ersatz Pyrotechnikfan 3 1.006 26.01.2018, 09:50 AM
Letzter Beitrag: Pyrokrates
Tongue SUCHE: Epic Smoke aus Schwefel, KNO3 und Holzkohlepulver. Mr.Cheese 7 1.442 04.12.2017, 01:51 PM
Letzter Beitrag: Shadow
  BKS aus Bariumsulfat Magnalium und Schwefel? klachner 19 21.534 15.01.2017, 11:54 PM
Letzter Beitrag: Bnkd
  Kanonenschlag ca 9,5gr Zink BKS Bau und Zündung Warlock 10 3.780 18.09.2016, 04:10 PM
Letzter Beitrag: Warlock
  Magnesium/Schwefel BKS 0 336 Vor weniger als 1 Minute
Letzter Beitrag:
  Magnesium/Schwefel BKS 0 218 Vor weniger als 1 Minute
Letzter Beitrag:

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016