Create an account


Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schwarzpulver mit Metallpulver granulieren?

#1
Hey Pyros,
Ich wollte demnächst granuliertes Schwarzpulver herstellen, aber mein Schwarzpulver nach Standart mischung (75 Kno3, 15 Kohle, 10 Schwefel), reagiert nur sehr langsam und ich habe sorge, dass es auch nach dem granulieren nix taugt.
Jetzt war meine Frage, ob ich ein Schwarzpulver, welches ich mit 70 Kno3, 15 Kohle und 15 mg machen würde, funktioniert beim granulieren. Das heißt ich ,öchte ein Schwarzpulver mit Metall statt Schwefel granulieren, ist das möglich??
Danke.
Zitieren

#2
Also für das Granulieren brauchst du eigentlich ein Bindemittel wie Dextrin und kein Metallpulver. Nach welchem verfahren hast du das Schwarzpulver denn hergestellt?
Fight hard, 'cause we are all in sight!
We, we take up arms and fight!
Fight hard, resist and do what's right!
Zitieren

#3
Magnesium im SP ?
Dann noch gratulieren? Mg und wasser ?
NEIN

Wo kommt dein sp her ? Aus der kugelmühle ? Kaffeemühle ? Von Hand gemischt ?
Zitieren

#4
So wird granuliert:
Du gibst 5% der Masse des SP an Dextrin zu und vermischst zu einem homogenen Gemisch. Dann wird ein wenig wasser zugegeben, sodass eine art brösliger Teig entsteht, keine gut formbare Masse(dann wars zu viel wasser)! Der Teig wird durch ein Küchensieb gedrückt, das Granulat wird wie gewohnt getrocknet und bei Bedarf weiter zerkleinert
MILFs, MILFs, MILFs !!
Zitieren

#5
Würd ich gar nicht granulieren, wenn dann mit etwas NC-Lack und Alkohol, was das ganze aber phlegmatisiert. Ich würde aber eine hochwertige Kohle verwenden, kein Grill-Zeugs, sonst wird das nichts.
Zitieren

#6
hi,

wenn du ein Grundproblem mit dem Schwarzpulver hast dann kann das ja nur an

den Zutaten oder
dem Vermahlungsgrad liegen.

Ansonsten ist Sp so schnell od. langsam wie SP eben ist/ sein kann.

SP mit Metallzuschlägen gibt es nat. auch in der Literatur bzw. der professionellen Feuerwerkerei, so erinnere ich mich an ein SP mit 10% Zuschlag von Dark Alu welches "100% mehr Leistung" (gemessen woran?) erbringt. Am O2 wude da in dieser Composition nicht gedreht.

Grüße!!
Zitieren

#7
(26.03.2019, 05:24 PM)pumpenclumper schrieb: hi,

wenn du ein Grundproblem mit dem Schwarzpulver hast dann kann das ja nur an

den Zutaten oder
dem Vermahlungsgrad liegen.

Ansonsten ist Sp so schnell od. langsam wie SP eben ist/ sein kann.
Mein Schwarzpulver mach ich nach dem nassverfahren, aber da ich hanfkohle verwendet habe brennt es tendenziell eher langsam ab -> es ist für granulat ungeeignet.
SP mit Metallzuschlägen gibt es nat. auch in der Literatur bzw. der professionellen Feuerwerkerei, so erinnere ich mich an ein SP mit 10% Zuschlag von Dark Alu welches "100% mehr Leistung" (gemessen woran?) erbringt. Am O2 wude da in dieser Composition nicht gedreht.

Grüße!!

Ich habe als kohle hanfkohle verwendet, welche leider eher langsam reagiert.
Mein schwarzpulver habe och nass hergestellt.
Zitieren

#8
@Chemiker 
Wie kommst du denn bitte darauf das granuliertes Schwarzpulver schlechter ist als Pulverförmiges, oder versteh ich das falsch. Und für eine Granulation reicht in der Regel Dextrin völlig aus.
@Preyno 
Hast du die Chemikalien vor dem Kochen speziell den Schwefel fein gemahlen und wie lange hast du das ganze gekocht? Ich granuliere den Brei vom Kochen eigentlich immer Direkt  (einfach durch ein Sieb reiben) ich Koche das Schwarzpulver immer solange bis ein etwas zäher Brei beim abkühlen ensteht dabei muss man aber vorsichtig sein! Der Brei muss auch die richtige Konsistenz haben das man in durchs Sieb reiben kann. 
Ich habe bei diesem Verfahren auch die Erfahrung gemacht das, dass Pulver in ungranulierter Form sehr schlecht abbrennt. Granuliert schaut das dann schon besser aus. Aber die Abbrandgeschwindigkeit immer noch nicht ideal, für Liftpulver langt es aber völlig aus.
Fight hard, 'cause we are all in sight!
We, we take up arms and fight!
Fight hard, resist and do what's right!
Zitieren

#9
Du machst ja eher Flash als SP. Dadurch wird das darin enthaltene Mg aber relativ langsam reagieren. Daher würde ich vielleicht einen Teil des Nitrats mit der Kohle zusammen granulieren, und den Rest zusammen mit dem Mg pulverförmig belassen. Kannst ja verschiedene Varianten ausprobieren, und dann siehst du was am besten brennt.
Zitieren

#10
Mann könnte doch eher Golden Powder herstellen (falls er es als Lift verwenden will) anstatt das man mit Metallpulver versucht das Schwarzpulver zu verbessern. Wenn es darum geht das Kaliumnitrat nicht verschwenden zu haben könnte man das Schwarzpulver ja aufheben für nen Prime oder ähnliches, sollte es auch so taugen. Da wäre es auch sinnvoll etwas Metallpulver beizumischen.
Fight hard, 'cause we are all in sight!
We, we take up arms and fight!
Fight hard, resist and do what's right!
Zitieren

#11
Heyho,
wenn du granulierst lass das Mg weg und nimm nur die Standardzutaten ohne Mg und wähle eine relativ kleine Korngröße. Die Leistungskurve von SP ist etwas kompliziert sie geht sehr einfach gesagt so (vorrausgesetzt deine Kohle ist nicht so toll):

Pulver = nicht gut (knall)
sehr fein granuliert 0,1 - 0,5 mm = mäßig (Knall)
fein granuliert 0,6 -1,5 mm  = gut (Knall)
mittel granuliert 1,5 - 3 mm = mäßig (lift & Knall)
grob granuliert 3 - 6 mm = schlechter Knall aber gute Treibkraft
sehr grob bis zu 1,5 cm = hohe Treibkraft

Alles nur unter der Vorraussetzung einer geeigneten Wandung und sehr gutem Verschluss der Enden. (Pappenhülsen....nicht Metall etc.)

Außerdem sollte man bedenken das auch bei einem gut granuliertem SP mit schlechter Kohle, das Verhältnis von SP zu BKS etwa bei 10:1 liegt -> Du brauchst für den Effekt von 1g BKS etwa 10g SP.

Gegenvorschlag:

Man könnte ein SP möglichst staubfein zerstoßen z.B. in einem Mörser oder zur Not mit einem Stein in einem Kochtopf. 25g Endmasse setzt man  70 SP/30 Mg oder 75/25 zusammen, füllt das ganze staubfein  in eine gute Papphülse verschließt das mit Heißkleber und wird sich wundern wie krass das Ding ist.

Nur so ein Gedanke keine Anleitung

Außerdem schließe ich natürlich nicht aus das andere Leute andere Erfahrungen gemacht haben was die Zusammensetzung angeht.
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Schwarzpulver nass mit Aceton ?? Apex 4 278 27.06.2019, 11:31 PM
Letzter Beitrag: Bobby256
  Schwarzpulver aus selbstgemachter Kohle Test Warlock 11 2.171 05.04.2018, 11:25 PM
Letzter Beitrag: Warlock
  Korngrößen bei Schwarzpulver C20-H25-N3-O 1 964 05.04.2018, 09:30 PM
Letzter Beitrag: Hardfireworker
  Fertiges Schwarzpulver nachträglich mahlen Elias_Myers 10 2.489 21.03.2018, 06:44 PM
Letzter Beitrag: Brandstifter
  Schwarzpulver Nassverfahren Sandmannk 19 4.326 17.03.2018, 06:45 PM
Letzter Beitrag: Suchtmolch83
  Schwarzpulver Nassverfahren Sandmannk 1 779 26.02.2018, 04:50 PM
Letzter Beitrag: Erheom
  Schwarzpulver Patties granulieren C20-H25-N3-O 12 2.729 10.02.2018, 11:51 AM
Letzter Beitrag: Ganjalf
  Beste Kohle für Schwarzpulver Pyrotechnikfan 8 2.347 05.02.2018, 05:40 PM
Letzter Beitrag: pumpenclumper
  Schwarzpulver aus der Kugelmühle C20-H25-N3-O 12 2.129 03.02.2018, 08:08 PM
Letzter Beitrag: C20-H25-N3-O
  Schwarzpulver+Mg? Pyrotechnikfan 5 1.513 30.01.2018, 08:23 PM
Letzter Beitrag: -pyro-freak-

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016