Create an account


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schnelles SP und wie gründlich muss Mahlgut gereinigt werden?

#1
Heyho,

ich bin gerade dabei noch mehr Schwarzpulver als Shelllift zu machen. Der erste Badge hat gut funktioniert aber mir geht das Zeug langsam aus vorallem bei Spelzen verbrauchen auch einiges.

Als Herstellungsmethode ohne sich nass zu machen gibt es ja das Threecomponent ball milling also alle 3 Bestandteile des Schwarzpulvers werden zusammen mind 3h gemahlen und dann entsteht tasächlich schnelles Schwarzpulver allerdings ist das Riskant und man sollte feuermelder und Feuerlöscher parat haben.

Ich habe allerdings jetzt eine Doppeltrommel Kugelmühle und möchte double und double component ball milling betreiben, aus offensichtlichen Gründen. Eine Trommel das ganze Kno3 und 1/3 der Kohle und die andere der Rest also der ganze Schwefel und 2/3 der Kohle.

Wenn ich mit dem Mahlgut mit dem ich vorher den Schwefel und Kohle gemahlen habe, das Nitrat und die Kohle mahlen will, wie gut muss das alles gereinigt werden? Eigntlich garnicht weil das bisschen schwefel ja nicht ausreicht um daraus eine entzündbare Mischung zu machen oder? Ich Frage weil ich manchmal Sternmischungen mit Schwefel mahle, natürlich werden die Metallpulver bzw Fuels später reingescreent.
Danke für eure Antworten

MfG
Zitieren

#2
Nein, mußt Du nicht reinigen. Das wäre ja auch jedes mal ein kranker Aufwand.

Die paar Anhaftungen werden das Brennstoffverhältnis ja nicht grundsätzlich weit verschieben, das sind ja höchstens 1-2%.
Es sollte vollauf genügen, die Kugeln sehr gründlich im Sieb zu schwenken damit alles abfällt.

Das Double & Double Component Verfahren finde ich übrigens auch super interessant. Ich habe allerdings die Geschwindigkeiten noch nie wirklich unter gleichen Bedingungen mit gemeinsam gemahlenem Stuff verglichen...
Zitieren

#3
(19.02.2019, 11:12 PM)Brandstifter schrieb: Nein, mußt Du nicht reinigen. Das wäre ja auch jedes mal ein kranker Aufwand.

Die paar Anhaftungen werden das Brennstoffverhältnis ja nicht grundsätzlich weit verschieben, das sind ja höchstens 1-2%.
Es sollte vollauf genügen, die Kugeln sehr gründlich im Sieb zu schwenken damit alles abfällt.

Das Double & Double Component Verfahren finde ich übrigens auch super interessant. Ich habe allerdings die Geschwindigkeiten noch nie wirklich unter gleichen Bedingungen mit gemeinsam gemahlenem Stuff verglichen...

Das erleichtert zu hören, ja ist jedes mal ein mega Aufwand wenn ich Perchlorat mahlen will, weiss nicht ob das hier überhaupt nötig ist aber ich mache es für mein Gewissen, fühle mich dann sicherer Big Grin finde der Schwefel muss ich perchlorat nicht sein wenn es sich verhindern lässt.

Also was ich rausfinden konnte macht es das Schwarzpulver zwar nicht schneller aber man kann beruhigt das Teil über Nacht laufen lassen ohne Angst zu haben das einem die Bude abbrennt, beim three component milling war ich immer auf der Hut und hatte ein Feuermelder und Löscher parat.
Zitieren

#4
Moment mal.

Ich dachte jetzt, wir reden nur von SP Chems.

Perchlorat hat in der SP Trommel nix verloren.
Da würde ich auch nix lange rumreinigen, das kriegt einfach seine eigene Trommel + Kugeln und fertig.
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kann das silberne, fettüberzogene Alu für Flash usw. missbraucht werden? Wutbürger 8 1.872 20.04.2017, 10:23 PM
Letzter Beitrag: Wutbürger

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016