Create an account


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Baggy statt Diaper?

#1
Hey Leute,

leider muss ich feststellen das die Diaper-Methode mir einfach nicht zusagt und mit dem Holz/Kunststofflöffel in meinem BKS rum rühren macht mich auch nicht so richtig an.

Ich hatte gelesen das irgendwer hier größere Mengen von dem Zeug in einen Gefrierbeutel packt und dann durch leichtes...nennen wir es mal "kneten" vermischt...

Das müsste man doch eigentlich mit kleineren Mengen auch machen können, wenn man sie einfach in ein großes Baggy packt oder?

Seht ihr da Schwierigkeiten bei einem Al/S/Kno3 BKS?

Danke
Zitieren

#2
Also ich pack meine gewünschte Menge immer in einer antistatischen Dose und vermische es mit ein Kunststoff Löffel.
Zitieren

#3
Hi,

tja, das mit der STATIK ist so'n Ding über das ich schon lange zweifle.

Mischt man nun Sätze in Blechdosen, mit einem Metalllöffel* damit Statik abfließen kann, oder in solchen aus Kunststoff....das fließt doch die LAdung nciht ab, baut sich auf bis sie durchbricht bzw. überspringt?

*hat dann aber wieder Reibung, Metall auf Metall

Ansonsten wird arbeiten bei einer best. Luftfeuchte, mit Baumwollkleidung und die Verwendug von Antistatikspray empfohlen, so ganz allg. für den Arbeitsplatz.

Statik dürfte sich auf Papier übrigens nicht aufbauen.

Oder man macht es so wie der Typ in der Doku: er hat sein BKS in einer Schlagkaffeemühle zerkleinert, da spielte dann Statik auch nicht mehr DIE Rolle, es setzte um und der Motor der Kaffeemühle rumpelte durch die 40mm Arbeitsplatte auf seine Knie, er saß an dem Tisch.

mfg
Zitieren

#4
Hochgehen kann es immer, wenn es blöd läuft... Ich mische mein Blitzknall immer in einer HDPE Dose durch drehen der Dose...
Zitieren

#5
Ich mische mein Bks mit einer selbstgebauten Mischmaschine.

Bks-Mischtrommel
Ordnung ist das halbe Leben, ich lebe in der anderen Hälfte! Big Grin
Zitieren

#6
Hey ja cool ich nehme die Variante mit der elektrischen Schlagkaffeemühle das geht schön schnell und erspart einem die lange Zeit in der Kugelmühle. Es gibt doch auch für Bohrmaschinen so Rüheraufsätze für Beton...nur falls das BKS die Schlagmühle überlebt...

Ach fuck war ja garnicht das Suizidforum...dann vergesst den Eintrag...

Ich glaube ich werde mich nochmal eingehender mit dem von Warlock präsentierten Mischapperat auseinandersetzen. Sieht fast aus als wäre das eine akzeptable Lösung.

Ansonsten fahre ich gerade ganz gut mit der Diaper auf A3 Papier zusammen mit einem Stück sehr steifen Kraftpapier welches ich ab und an zum ausstreichen benutze, bevor ich das ganze wieder knicke.

Natürlich mit entsprechender PSA...bis auf das Statikspray...gibts sowas echt? Ich dachte sowas hat nur Batman. Sollte aber mit der Methode gerade auch nicht nötig sein oder?
Zitieren

#7
Ich verwende das oben genannte BKS selber viel als Breakladung.

Ich mach das so:

Das KNO3 ggf. getrocknet und wird per Schlagmessermühle pulverisiert.

Dann wir der Schwefel zugegeben und das ganze gemeinsam mehrfach durch ein Sieb gedrückt.

Anschliessend kommts in eine dicht schließende Dose, aber keine mit Drehverschluss. Das Alu kommt hinzu und es wird gründlich  geschüttelt.

Dose eine Weile stehen lassen, bis sich der Feinstaub gelegt hat - Fertig!


Das mit dem Baggy macht man eigentlich bei Sachen wie Whistle Mix, die teigige Konsistenz haben und durch Öl oder Wax "geschmiert" sind.
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  AL statt MG für BKS Grantelbart 9 3.367 02.01.2017, 01:39 AM
Letzter Beitrag: pracer1

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016