Create an account


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BKS Selbstentzündung ?

#1
Ist an dem Mythos etwas dran das sich Kno3/Mg Bks unter Feuchtigkeit zb. beim zugipsen der Böller sich erhitzen und sich dann entzünden kann ? Hattet ihr schon Erfahrung damit ? Normal dürfte die Mischung ja keine Feuchtigkeit ziehen.

Mfg,Messerschmitt
Einigkeit und Recht und Freiheit
Zitieren

#2
Ich würde damit rechnen.
Also mit KNO3/Alu kann das definitiv passieren.

Ganz ehrlich:
Alufolienstopfen benutzen. Die zweite Seite kriegt man hin, in dem sich Stopfen auf Vorrat vorpresst, später einfügt und ein paar Millimeter tief reinschiebt. Den freien Raum mit Heissklebe vollmachen.

Vergiss Gips! Feuchte ist das eine, Geschosswirkung das andere Problem. ich hatte allerdings auch schon Alufolien-Heissklebe Knubbel im gesicht, war auch nicht angenehm aber etwas weicher Wink
Zitieren

#3
Seit wann reagiert Aluminiumpulver mit Wasser unter Hitzeentwicklung? Das habe ich nur von Magnesium gehört.

Und KNO3 ist nicht hygroskop im Gegensatz zu NaNO3, darum würde ich mir da keine Sorgen machen, dass das Wasser aus Luftfeuchtigkeit anzieht...

Alle Mischungen mit Mg hingegen würde ich zumindest nicht länger lagern, damit das keine Feuchtigkeit langsam in den Böller hineinkriechen kann.

Aber bezüglich des Dark Al Pulvers und Reaktivität mit Wasser würde ich gerne eine seriöse Quelle zu sehen, sofern es eine gibt. Weil falls meine Informationen falsch sind, wäre das schon gut zu wissen.
Zitieren

#4
Entzünden würde ich nicht sagen. Magnesium reagiert aber mit Wasser zu unter anderem Wasserstoff und es entseht dabei ein wenig Wärme. Hatte das mal getestet und es wurde schon um die 5-70 Grad geschätzt warm. Also entzünden würde ich nicht sagen, aber Möglicherweise platzen die Böller auf wenn dein Gips noch nicht ausgehärtet ist und Wasserstoff sich bildet.
Zitieren

#5
Eine seriöse Quelle habe ich jetzt nicht zur Hand.

Ich hatte aber selber mal Sterne aus Nitratflash (50/30/20) versucht. Weil ich als Anfänger das Problem nicht kannte hab ich mit Wasser gearbeitet.
Ergebnis:
Sterne wurden heiß und haben dank Schwefelzusatz EXTREM gestunken, was natürlich auch andere Leute gerochen haben.

Man kennt das Problem ja auch von Glittersternen, aber da ist halt kein darkes, sondern nur grobes Alu drin.

Ich seh da schon ein Enzündungsrisiko. Egal wie groß es ist, sowas geht gar nicht.
Das ganze zieht von selber kein Wasser, deswegen hat man mit dem BKS an sich fast nie Probleme.
Aber Wasser reinbringen ist nicht gut.
Zitieren

#6
(29.12.2018, 01:29 AM)Brandstifter schrieb: Ich würde damit rechnen.
Also mit KNO3/Alu kann das definitiv passieren.

Ganz ehrlich:
Alufolienstopfen benutzen. Die zweite Seite kriegt man hin, in dem sich Stopfen auf Vorrat vorpresst, später einfügt und ein paar Millimeter tief reinschiebt. Den freien Raum mit Heissklebe vollmachen.

Vergiss Gips! Feuchte ist das eine, Geschosswirkung das andere Problem. ich hatte allerdings auch schon Alufolien-Heissklebe Knubbel im gesicht, war auch nicht angenehm aber etwas weicher Wink

He ? Wie bitte soll den Al mit H2O reagieren ? Wtf ???

(29.12.2018, 09:23 PM)2_soul_hybrid schrieb:
(29.12.2018, 01:29 AM)Brandstifter schrieb: Ich würde damit rechnen.
Also mit KNO3/Alu kann das definitiv passieren.

Ganz ehrlich:
Alufolienstopfen benutzen. Die zweite Seite kriegt man hin, in dem sich Stopfen auf Vorrat vorpresst, später einfügt und ein paar Millimeter tief reinschiebt. Den freien Raum mit Heissklebe vollmachen.

Vergiss Gips! Feuchte ist das eine, Geschosswirkung das andere Problem. ich hatte allerdings auch schon Alufolien-Heissklebe Knubbel im gesicht, war auch nicht angenehm aber etwas weicher Wink

He ? Wie bitte soll den Al mit H2O reagieren ? Wtf ???


Mein Gott dieses Thema hatten wir jetzt schon so oft ...

Folgende Fakten :
Aluminium reagiert NICHT mit Wasser ! Das kann dir jeder noch so unfähige Chemiker bestätigen ! Es reagiert ejnfach nicht mit Wasser , Punkt ! Icon_e_wink
Magnesium hingegen ist ein Alkalimetall und reagiert sehr leicht mit Wasser , die Temperaturen bzw die freigegebene Energie reichen NIEMALS aus um BKS zu zünden ! Erst recht nicht wenn es ja eh nass ist ! Ihr könnt euer BKS Jahrelang rumliegen lassen und es wirdnicht explodieren , darauf verwette ich meine Hand ! Wer auch immer das in die Welt gesetzt hat , hatte eine 6 in Chemie ... Al reagiert garnicht und Mg nur viieeel zu leicht mit Wasser als das irgendwas passieren könnte ausser, dass euer schönes BKS nass wird...

Hab jetzt gerade mal Testweise Mg in Wasser getan...Überraschung : n paar mini Luftblasen ! Wow ! Habe auch die Temperatur gemessen sie ist von 21°C auf unglaubliche 21°C gestiegen !!! Hab das ganze gefilmt , hier der Link zum Video :
https://youtu.be/jGRb3A-gVlw (kp warum die Quali so schlecht is habs in 4k gefilmt aber naja...)
- IN ANARCHY WE TRUST -


Übrigens alles was ich schreibe is totaler Quatsch ich habe noch nie sowas gemacht und verarsche die Leute hier nur ?
Zitieren

#7
Natürlich reagiert Aluminium mit Wasser du Banane, schonmal Aluminium/Gallium-Amalgam in Wasser geworfen?
Nur verhindert bei normalem Aluminium die Oxidschicht eine Reaktion weitesgehend mit Wasser, aber ankommen lassen würde ich es drauf nicht wollen.
Beim Verschließen mit Gips könnte man doch einfach ein Papier zwischen BKS und Gips legen sodass der Kontakt der beiden vermieden wird, oder?
Zitieren

#8
@Karl: Natürlich habe ich ne Pappscheibe dazwischen ^^  Bis Sylvester wird schon nichts passieren. Ich denke sobald man das BKS nicht mehr im Böller hört wenn man diesen schüttelt, ist das BKS zu feucht. Vieleicht öffne ich mal einen und schaue hinein.


Mfg,Messerschmitt
Einigkeit und Recht und Freiheit
Zitieren

#9
(29.12.2018, 10:44 PM)Karl_der_Käfer schrieb: Natürlich reagiert Aluminium mit Wasser du Banane, schonmal Aluminium/Gallium-Amalgam in Wasser geworfen?
Nur verhindert bei normalem Aluminium die Oxidschicht eine Reaktion weitesgehend mit Wasser, aber ankommen lassen würde ich es drauf nicht wollen.
Beim Verschließen mit Gips könnte man doch einfach ein Papier zwischen BKS und Gips legen sodass der Kontakt der beiden vermieden wird, oder?

Ja eben. Es bildet sich sofort eine Schicht als Aluminiumoxid. Es reagiert also schon , aber diese Schicht verhindert, dass es richtig reagiert. Ich bin immer noch der festen Überzeugung , dass da nichts passieren kann. Das Mg im Wasser hat nun seid 12h seine Temperatur nicht verändert. Immer noch 21°C. Es sind nur wenuger Wasserbläßen aufgestiegen. Mit Al brauch ich das garnicht erst versuchen da wird nischts passieren ... Dass nassen BKS sich sekbst entzündet ist ein Mythos der der Paranoia entsprungen ist und nichts mit logischem denken zu tun hat. Ich habe bereuts BKS n halbes Jahr draußen liegen gehabt (KNO3/Mg) das war danach zwar nass und nicht mehr zu verwenden aber es war weder entzündet noch irgendwas anderes... Na , K , Rb , Cs diese Metalle reagieren stark mit Wasser ! Aber doch nicht Mg oder Al ? ...
- IN ANARCHY WE TRUST -


Übrigens alles was ich schreibe is totaler Quatsch ich habe noch nie sowas gemacht und verarsche die Leute hier nur ?
Zitieren

#10
Etwas Magnesium ins Wasser schmeißen und dann die Temperatur messen ist schon sehr unrepäsentativ:
-Das Magnesium muss das komplette Wasser erwärmen und nicht nur ein bisschen BKS
-Das BKS wird wohl kaum in Wasser getränkt sein sondern nur leicht feucht
-Du weißt nicht ob die anderen Mischungsbestandteile die Reaktion in irgendeiner Weise beeinflussen
Ich selber das nicht als unglaubliches großes Risiko an wenn man seine Böller zugipst aber wenn man schon so ein Experiment macht dann doch bitte ein bisschen näher an der Realität dran.
Und nur weil du ein Haufen BKS draußen liegen hast lassen heißt das noch garnichts.
Es gibt Leute die sind betrunken Auto gefahren und weder ihnen noch jemandem Anderen ist etwas passiert, heißt das ich sollte betrunken Auto fahren?
Zitieren

#11
Wasser regiert immer mit (Erd-)Alkali-Metallen allgemein; daher auch Rost etc. Alu wird nicht ohne Grund mit Borsäure stalilisiert, ebenso wenig Mg mit Chromat. Mit Laugen und Nitraten geht das natürlich schneller, da ionisiert. Es gibt da natürlich auch einen Expandiv-Zement, der genau auf diesem Prinzip beruht. Sogar fein Verteiltes Alu reagiert mit Wasser gar pyrophor. Mir ist da selbst schon mal ein gegossener Leuchtsatz um die Ohren geflogen; und das lag nur an der entsprechenden Gasbildung. Bei grösseren Mengen BKS kann das schon für eine Detonation reichen; aber da würde ich mir über unstabilisiertes (nicht pH-Neutrales) ETN grössere Sorgen machen. Sorry, da leicht Off-Topic.
Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016