Create an account


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kaliumpermanganat Verbot 2019

#1
Exclamation 
Bin zufällig auf diesen Artikel gestoßen, ist schon etwas älter (2017), weiß dazu jemand mehr?
Ist jetzt "hamstern" sinnvoll? Wenn ja, was und wieviel?

Was meint ihr dazu?
 
Zitat:Übergangsfrist für vier Stoffe:

Kaliumpermanganat, Kaliumnitrat, Ammoniumnitrat und Natriumnitrat,
die ebenfalls zur Herstellung von Sprengstoffen missbräuchlich verwendet werden können, werden noch übergangsweise bis zum 31. Dezember 2018 in der Anlage 2 der ChemVerbotsV aufgeführt sein. Bis dahin sind für die Abgabe Identitätsfeststellung und Dokumentation zwingend notwendig. Danach gilt EU-Recht, das keine Abgabe an Endverbraucher vorsieht.


Quelle / Link:

[currentPage]=2&tx_aponews_newsdetail[%40widget_4][itemsPerPage]=1]https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/apo-tipp/neue-chemikalienverbotsverordnung-chemverbotsv-sachkundenachweis-wasserstoffperoxid/?tx_aponews_newsdetail[%40widget_4][currentPage]=2&tx_aponews_newsdetail[%40widget_4][itemsPerPage]=1
Zitieren

#2
Hi,

ich habe damals, als dieser Übergangsfrist analog für Chlorate und Perchlorate galt gedacht, o.k. die Beschaffung wird nicht einfacher, ich kauf mir einfach ein Pott "Wegerein, Pflegemittel für Steinplatten", das brauche ich zwar nicht aber die Situation könnte sich ja ändern und so leicht/legal wie heute ist der Erwerb in Zukunft ja dann nicht mehr.

Ich kaufte also nicht die Reinsubstanz, nix was als Chlorat oder Perchlorat deklariert war sondern ein Produkt, was -zufälllig- Natriumchlorat 100% enthielt, das wußte ich natürlich nicht.

Das krasse, das trotz dieser Unwissenheit, trotzdem ich ja keine Chemiakalie namens X oder Y wie sie in der EU Regulation aufgeführt ist und trotzdem das Produkt völlig legal war und keiner Kennzeichnungs oder Dokumentierungsplflicht unterlag, ich nach ca. 18 Monaten meine Hausdurchsuchung hatte.

Über "eigentlich legal" und so kann ich nat. rettrospektiv nur lachen.

Also vergiss das mit eindecken vermeintlich legaler Chems, die deutschen shops führen eh schon lange keine gängigen Nitrate mehr.

Interessant wäre der Umgang mit anderen Nitraten in Zukunft, Calcium, Magnesiumnitrat sind relativ! unersätzlich als Spezialdünger...ebenso eigentlich Kaliumnitrat was, um den Handelskotz zu umgehen als 10%ige Lösung gehandelt wird....


Sieh das auch ruhig sinngemäß für den Erwerb von Chemikalien die noch nicht, oder vermeintlich noch nicht derart im Fokus stehen....ich glaube kein Land ist so geisteskrank im Umgang mit Chemikalien...auch beobachtenswert ist dieser vorrauseilende Gehorsam der Händler, hier mit Nitraten, dort z.Bsp. auch mit Nitroethan.

Ich wüßte von keiner Gesetzgebung die den Umgang im Handel vom Nitroethan in den letzten jahren irgendwie verändert/verschärft hätte und trotzdem haben alle Händler ihr NE vom Markt genommen, haben sich Rezepturen von z.Bsp. Tipblendern, Pinselreinigern..... geändert, wurde in ihnen enthaltenes NE substituiert.

Beste Grüße!
Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016