Create an account


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
aktuelles VPN auch zum Streaming

#1
Hey Leute,
Ich bin es leid TOR zu benutzen. Es nervt einfach nur in letzter Zeit. Ganz oft erwischt man einen "schlechten" exit-node sodass die angesprochene Internetseite sich gar nicht aufbaut. Ist auch hier mit dem Xplosives öfter der Fall... und die ganzen captchas machen mich einfach nur fertig Icon_sick Icon_crazy
Deshalb wird es Zeit für ein VPN. Ich weiß die Frage wurde hier schon öfters gestellt und beantwortet. Aber erstens ist das oft schon länger her und sowas ändert sich ja vielleicht ständig. Und ich möchte gerne den Zusatz haben, dass ich über den VPN streamen kann bei Netflix und co. Hab da nämlich schon alles durch und brauche neue serien  Big Grin
Vielleicht hat ja jemand damit erfahrungen oder kann es aufprobieren. Im internet liest man dazu verschiedene aussagen...
Achja und kostengünstig sollte es auch noch sein Icon_lol
Zitieren

#2
Ich nutze Perfect Privacy
Der Anbieter ist zwar nicht billig aber speichert keine Daten.
Du hast viele Server in verschiedenen Ländern zur Auswahl, hohe Bandbreite, VPN Cascarding, kein Gerätelimit ,...
Zitieren

#3
Das Problem mit den Captchas hat mich auch eine Zeit lang fertig gemacht. Die kamen aber nur bei Google-Suchen und hauptsächlich komischerweise auch nur, wenn ich nach Chemikalien gegooglet habe.
Geholfen hat, direkt auf Wikipedia zu suchen, wenn ich z.B. nur was über Chemikalien wissen wollte. Oder, da ich heute zufällig die voekonfigurierte Suchmaschine "duckduckgo.com" verwendet habe und damit kein Captcha-Problem auftrat, werde ich einfach auf diese Suchmaschine umsteigen, solange sie taugt.

Was bringt denn VPN zur Verschleierung der eigenen Identität? Das blicke ich leider nicht, müsste man mir mal erklären. Ich weiß, dass man damit von außen in Netzwerkeommt, als wäre man tatsächlich vorort. Eine andere Anwendung kenne ich nicht. Soll es dann etwa so aussehen, als wäre der VPN-Anbieter der Bösewicht, der hier im Forum aktiv ist? Wüsste nicht, wieso der sich dafür krumm machen sollte, euch zu schützen, wenn die Strafverfolgungsbehörden bei ihm nachfragen.

Also ja, VPN verschlüsselt zusätzlich noch einmal, aber steht die IP schließlich nicht trotzdem in den Logs des Webservers?
Zitieren

#4
Yo danke für die Empfehlungen,
hmm naja perfect privacy hört sich tatsächlich nicht schlecht an. Zur Not, wenn Netflix und co nicht funktionieren sollte, kann man ja mit einem VPN ohne Furcht Filesharing betreiben, sodass auch alle Serien und Filme so verfügbar wären^^

@flyfit
Damit ist das "nicht speichern von Daten gemeint"... Perfect Privacy speichert keine Daten, also wann wer (bzw. welche IP) welchen Proxy von denen genutzt hat. Und somit können die den Strafverfolgungsbehörden im Nachhinein nicht sagen, wer das gewesen ist, also ein zurückverfolgen ist so nicht möglich
Zitieren

#5
Netflix und Perfect Privacy und Netflix ist kein Thema, auch mit CF habe ich bei PP keine Probleme
Zitieren

#6
Ich benutze momentan folgendes Setup:

Asus Router mit Perfect Privacy VPN ---> Rechner/PC ---> Windows Firewall Settings ---> oVPN.to VPN ---> Browser Addons und about:config Einstellungen ---> stunnel encrypted SQUID (Browser) und SOCKS5 (sonstige Anwendungen) von nVPN.net ---> dnscrypt-proxy (dns queries werden lokal verschlüsselt und dann versendet)

Ansonsten sind alle meine HDDs mit VeraCrypt verschlüsselt.
ICQ: 930210
JABBER: [email protected]
Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016