Create an account


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Halluzinogene sehr schwach

#1
Hi ich will zum erstenmal n "echtes" Halluzinogen nehmen Kategorie Psychodelika als kein Dissoziativa oder Delirantia. 

Nur sammel ich meine Drogenerfahrung erst seid kurzem, bis jz : 

-Alc coffein nikotion usw schon länger
-Weed
-MDMA
-Kanna 
-Blauer Lotus Helmkraut usw
-Ritalin 

Ich suche deshalb ein möglichst schwaches aber trotzdem noch "echtes" Halluzinogen. Was könnt ihr da so empfehlen ? 

4-AcO-MET ?
4-HO-MET ?
2C-B ?

Welches ist da so das schwächste ? Bzw "einfachste" ? Hoffe hier hat jemand damit Erfahrung.
- IN ANARCHY WE TRUST -


Übrigens alles was ich schreibe is totaler Quatsch ich habe noch nie sowas gemacht und verarsche die Leute hier nur ?
Zitieren

#2
2C-B ist definitiv nicht schwach.
Wenn Du ein Halluzinogen nehmen willst, solltest Du dir einen Tripsitter organisieren und was gescheites nehmen. Dazu evtl. noch einen richtig dosierten Gegenwirkstoff bereithalten.
Am einfachsten kommst Du an DMT oder Psilocybin . Das sind aber auch kein "Schwachen" Wink
Subtil wirkende Halluzinogene sind imho Blödsinn, da man sich ständig fragt, ob es nun die Substanzwirkung ist oder ob man sich grad was einredet.

Nachtrag:
Überlege Dir ein normales(nicht schwaches) Mittel in Mikrodosierung zu nehmen.
Microdosing ist imho das Beste für den Anfang. Aber trotzdem solltest Du Dir einen Tripsitter organisieren.
mein übermut wurde im Alter von 7j ahren durch 0,3g armstrongsche mischung geheilt
Zitieren

#3
oh ja, dieses Pseudoeinreden kann die ganze Erfahrung echt fürn Arsch machen^^

kann vom 4-HO-MET gutes berichten
könntest für die erste Erfahrung des Wirkspektrums 10 mg probieren
hatte mit 15 mg auch gute Erfahrung, aber bin ein erfahrener User seit einigen Jahren. Wie F°C schon sagt wär ne ganze Erfahrung mit jemandem zusammen definitiv sinnvoller
Zitieren

#4
Noch ein Tipp:
Führe Protokoll oder lass eins führen, falls Du nicht mehr schreiben kannst.
Das ist im Nachgang immer sehr interessant. Und in 20 Jahren kannst Du noch nachvollziehen was Du damals erlebt und gefühlt hast.
Ich kann mich noch an die ersten Erfahrungen, die ich vor 20 Jahren in diesem Bereich gemacht habe, erinnern, aber mein Gedächtnis ist ziemlich fähig. Mir fällt grad [email protected] ich bin alt geworden.
mein übermut wurde im Alter von 7j ahren durch 0,3g armstrongsche mischung geheilt
Zitieren

#5
soll nicht Al-LAD einsteigerfreundlich sein? - Redox hatte doch einen tripbericht?
2-CB soll auch verträglicher sein als all die anderen halluzinogene habe ich so gehört und verspürt - auf jeden fall bei mir.
Zitieren

#6
Würde evtl Salvia empfehlen da die Wirkung nicht so lange anhält
Zitieren

#7
Naja aber der Wirkstoff in Salvia ist das "stärkste bekannte Halluzinogen" ...

(15.11.2018, 07:31 PM)Bnkd schrieb: oh ja, dieses Pseudoeinreden kann die ganze Erfahrung echt fürn Arsch machen^^

kann vom 4-HO-MET gutes berichten
könntest für die erste Erfahrung des Wirkspektrums 10 mg probieren
hatte mit 15 mg auch gute Erfahrung, aber bin ein erfahrener User seit einigen Jahren. Wie F°C schon sagt wär ne ganze Erfahrung mit jemandem zusammen definitiv sinnvoller
 
Danke das is n super tipp. Ich werd mal kleine Dosen 4-AcO-MET ausprobieren und dann noch n bisschen warten und mal stärkere Psychedelika ausprobieren auf die ich mich sehr lange vorbereite usw.
- IN ANARCHY WE TRUST -


Übrigens alles was ich schreibe is totaler Quatsch ich habe noch nie sowas gemacht und verarsche die Leute hier nur ?
Zitieren

#8
Salvia, dein Ernst? Big Grin
never ever als erste Droge xD

dass dus weißt, das 4-AcO-MET hat ehrlichen Pilzcharakter, du kannst nur besser dosieren! Sprich bei Dosen >10-15mg bist du auf jeden Fall im Bereich mit dem man was anfangen kann. Ist die Dosis niedriger wirst du vielleicht nur nen intensiven Bodyload wahrnehmen und dich wundern dass iwas komisch ist, du das aber nicht ganz erkennen kannst. Wenn die Dosis höher wird kommen Optics dazu und dein Kopf fängt mit den mir lieben Spielchen an ^^
Zitieren

#9
Salvinorin A ist nicht das stärkste bekannte Psychedelikum, sondern das stärkste natürlich vorkommende. LSD ist potenter!
Scheiß auf Recht und Ordnung, Einigkeit und Freiheit,
Scheiß auf scheiß Kulturen aus der scheiß Steinzeit!
Zitieren

#10
Ja Al Lad ist ziemlich angenehm für den Einstieg, fand den Body Load deutlich angenehmer als bei Pilzen, gutem LSD oder 1p-LSD, natürlich solltest du es mit der Dosierung auch nicht übertreiben. Aber für jemanden wie mich, der bei Psychedelischen Drogen extreme Eskalationen erleben kann war es echt genial. Nur der Mindtrip ist extrem flach, also nichts im Vergleich zu LSD, falls du darauf viel Wert legst.

https://xplosives.net/mybb/thread-29791.html
https://xplosives.net/mybb/thread-29942.html
In throws of rage, I shall hone my craft - In vengeance, I shall have no mercy.  In the mist of battle, I shall have no fear. And in the face of death, I shall have no remorse

Zitieren

#11
@Bnkd 

Alles klar ich arbeite mich da einfach im mg bereich so weit ran bis ich genug hab Big Grin


@Neopunk

Ups ja das wollte ich doch schreiben XD XD 



@REDOX 

Glauve mir wäre Al-lad schon zu intensiv... Aber werde es aufjedenfall fürs erste dem LSD vorziehen





Ach ja : vielen dank für die ganzen tipps. Muss das an dieser stelle mal loswerden. Diese Forum ist echt gut und hilft einem bei jede menge fragen. Selvst auf Eve-Rave hab ich auf duese Frage hin nur mehr oder weniger blöde antworten bekommen von wegen wenn du nicht weißt was du nehmen willst bist du dafür nicht bereut und wenn noch noch fragen hast erst recht nicht. Was soll das denn heißen ? Lieber einfach rein schmeißen anstatt zu fragen or wa ?! Naja egal aufjeden fall schätze ich dieses forum sehr... 

PS: Groß/Klein-Schreiben war dann mal ausgeschaltet...  Angel
- IN ANARCHY WE TRUST -


Übrigens alles was ich schreibe is totaler Quatsch ich habe noch nie sowas gemacht und verarsche die Leute hier nur ?
Zitieren

#12
das ist ok - mein hirn ist es die halbe zeit auch xD
Zitieren

#13
gerne gerne, dafür sind wir hier =)

also Al-LAD als Einstieg halte ich schon für ne Sinnvolle Sache, aber dosier so, dass du dir 100% aufteilst.
Am Anfang kannst so 30% nehmen, dann nach 45-60min den Rest, einfach um zu schauen ob auch wirklich alles gut ist. Das ist es normalerweise immer Big Grin
Dann kannst dich mMn nach wesentlich entspannter einlassen und hast nich den Hintergrundgedanken, fuck was is wenn doch nich
und joa Al-LAD ist ziemlich bequem so, klar, auch Spielchen im Kopf und optics, aber sehr gediegen. Aber wie Redox bereits schrieb, Dosisbedingt
Zitieren

#14
Ich halte Nachlegen von 5-HT2A-Agonisten aufgrund der Tachyphylaxie für Schwachsinn. Lieber eine richtige Initialdosis imho. Gerade, wenn man unerfahren ist, sollte man lieber nicht nachlegen, das kann böse nach hinten losgehen (z.B. den Trip enorm verlängern, die 2. Dosis wirkt doch stärker als erwartet, etc.).
Scheiß auf Recht und Ordnung, Einigkeit und Freiheit,
Scheiß auf scheiß Kulturen aus der scheiß Steinzeit!
Zitieren

#15
meinte eig. ne kleine Testdosis um zu schauen ob der Körper damit klar kommt
sollte ich dazuschreiben

klar, nachlegen von Psychedelika ist quatsch
Zitieren



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016