Create an account


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schreckschuss waffen Umgebaut

#46
(10.02.2019, 05:42 PM)fire-in-the-hole schrieb: Uwe kann alles sein was er möchte.
Wir unterhalten uns ja hier alle nur theoretisch.
Alles nur Gedankenspiele.
Keiner würde das tatsächlich in die Tat umsetzen wollen.
Wir sind ja hier im Clearnet und jeder kann mitlesen. Das sollte ja auch allen bewusst sein.
An dieser Stelle vielen Dank nochmal an Uwe's konstruktive Beiträge. Bitte mehr davon.


Welchen Durchmesser haben denn die konischen Einzelpins Nr. 62? Könnte man evtl. einen Pin mit 1 mm Bohrer zentriert anbohren und dann eine feine Schraube reindrehen und herausziehen?
Der andere Halb-Pin ließe sich dann ja von der nun freien Seite mit einem dünnen Stahlstift herausschlagen?

Genau, du sagst es, sind alles nur Gedankenspiele. Diese ganzen Verbote haben ein Grund, daher alles nur theoretisch da man sich nicht strafbar machen möchte.

Die Pins sind etwa 3mm. Jedenfalls könnte es so klappen wie du es beschreibst.

(10.02.2019, 03:56 PM)Cleopatras schrieb: Dachte, du weißt alles? Big Grin

Auf den Seiten von Grand Power finden sich für alle Modelle die Datenblätter und auch die Explosionszeichnungen.
Da du sagst, die Grundlage für die G9 sei die P380, war das ja dann nicht mehr schwierig.

Wenn ich es machen müsste, sagt die Logik eigentlich:
Einen Pin zentrisch ankörnen und mit kleinem Bohrer auf halbe Länge des Pins 63 anbohren.
Dann mit passendem Austreiber den gegenüberliegenden Pin austreiben.
Dann irgendwie versuchen die Reste des angebohrten Pins zu entfernen.
Soweit meine laienhaften und theoretischen Überlegungen dazu.

Ja so gut wie Big Grin

Ich hab ehrlich gesagt noch nicht nach Datenblätter gesucht, daher kannte ich die auch nicht.

Ich frag mich nur wie der Lauf durch diese Pins gehalten wird. Wenn man sich mal ein Bild von einem Ersatzlauf von der P380 ansieht, würde ich vermuten das es ein durchgängiger Pin sei und man diesen zwecks Laufwechsel durchhauen muss. Wundert mich also das dieso ein doppel Pin nutzen die man scheinbar nicht rausschlagen kann.
Zitieren

#47
Hi,

" Wundert mich also das dieso ein doppel Pin nutzen die man scheinbar nicht rausschlagen kann " Big Grin

Da gibt's nix zu wundern, die verwenden nicht aus Spass zwei Stifte, weil die teurer sind od. weil ein Arbeitsschritt mehr notwendig ist, die haben sich was dabei gedacht und das ist der Umstand, dass dieser LAuf eben gerade NICHT ausgebaut werden soll, das wird durch die Verwendung der zwei gegenläufig konisch gesetzten Stifte gewährt denn es gibt kein Werkzeug mit dem man die zerstörungsfrei entfernen kann.

mfg
Zitieren

#48
(11.02.2019, 03:41 PM)pumpenclumper schrieb: Hi,

" Wundert mich also das dieso ein doppel Pin nutzen die man scheinbar nicht rausschlagen kann " Big Grin

Da gibt's nix zu wundern, die verwenden nicht aus Spass zwei Stifte, weil die teurer sind od. weil ein Arbeitsschritt mehr notwendig ist, die haben sich was dabei gedacht und das ist der Umstand, dass dieser LAuf eben gerade NICHT ausgebaut werden soll, das wird durch die Verwendung der zwei gegenläufig konisch gesetzten Stifte gewährt denn es gibt kein Werkzeug mit dem man die zerstörungsfrei entfernen kann.

mfg


Kann gut sein das du recht hast das ein Laufwechsel für die P380 nicht vorgesehen ist, aber warum gibt es dann Ersatzläufe zu kaufen? Bei der SSW G9 könnte man sich ja eher vorstellen das ein Laufwechsel nicht vorgesehen sei, aber das Datenblatt ist ja von dem Scharfen Modell also sind diese Doppelpins sogar beim Scharfen drinne. Und doch, es wundert mich, immerhin gibt es Ersatzläufe da muss man die Pins ja ohne beschädigung rausbekommen können.
Zitieren

#49
Hi,

Für die P380 wird ein Laufwechsel vorgesehen bzw. technisch möglich sein, bei ihr wird mit Sicherheit ein normaler Stift verbaut sein.

Andernfalls ist ggf ja der Wechsel vom Hersteller nicht vorgesehen, andere, BüMas oder Firmen bieten aber Wechselläufe an und entfernen dann auch zu dem Zweck die zwei Stifte, destruktiv-KOMISCHE Sache das! Als Laie darf man ja einen Wechselauf eh nicht einbauen, Wechsellauf, nicht Einstecksystem.

Bei der G9 wird schon die Gesetzgebung sowas verbieten, selbst in der Slowakai, wozu auch sollte man an einer Schreckschusswaffe den Lauf wechseln können.

In Deutschland geht die Gesetzgebung was den Unterschied scharfe/schreckschuß anbelangt noch viel weiter aber das der Lauf vom Rahmen nicht ohne weiteres bzw. ohne Spezialwerkzeuge trennbar ist ist auch da eine wesentliche Vorschrift. Heutzutage.

Das sich der Doppelstift also der gegenläufige in der Zeichnung der P380 findet ist merkwürdig, entweder ist es ein Fehler oder, oder ich kann es nicht erklären, Fakt ist jedenfalls, dass du zwei gegenläufig konische Stifte nicht durchschlagen kannst und "ziehen" kannst du sie auch nicht da du ja an sie "nicht herankommst" also ausbohren, auserodieren....oder was anschweißen und zeihen, Gewinde einbohren aber dies bestimmt nicht bei so kleinen Durchmessern wie hier bei der G9!

Zerstörungsfrei ist mir da absolut nix bekannt aber fühlt euch ruhig aufgefordert mir das Gegenteil zu beweisen!

Beste Grueße!
Zitieren

#50
(12.02.2019, 04:43 PM)pumpenclumper schrieb: Das sich der Doppelstift also der gegenläufige in der Zeichnung der P380 findet ist merkwürdig, entweder ist es ein Fehler oder, oder ich kann es nicht erklären, Fakt ist jedenfalls, dass du zwei gegenläufig konische Stifte nicht durchschlagen kannst und "ziehen" kannst du sie auch nicht da du ja an sie "nicht herankommst" also ausbohren, auserodieren....oder was anschweißen und zeihen, Gewinde einbohren aber dies bestimmt nicht bei so kleinen Durchmessern wie hier bei der G9!

Zerstörungsfrei ist mir da absolut nix bekannt aber fühlt euch ruhig aufgefordert mir das Gegenteil zu beweisen!

Beste Grueße!


Hi,

das finde ich auch ziemlich merkwürdig.

Ich denke die einzigste Möglichkeit wird wohls ein ein Loch in ein Pin zu bohren und dann durch das Loch den gegenüberliegenden Pin austreiben und dann von der anderen Seite den anderen Pin austreiben. Die Pins sind ja nicht gerade Dünn, würde sich sogar ein Gewinde M2 oder sogar noch M3 reinschneiden lassen.
Zitieren

#51
Hi,

"Ich denke die einzigste Möglichkeit wird wohls ein ein Loch in ein Pin zu bohren und dann durch das Loch den gegenüberliegenden Pin austreiben "

Puh, was für ne Aktion.

Ich hatte mal einen 5er...6er Stift der nicht wollte, ich dachte bohrst ein 3er Gewinde rein, das ging nat. besch. bei meinen Möglichkeiten, kurzum das Gewinde war so mies, dass ich in es keine Schraube drehte sonden den Gewindebohrer selbst so weit einschnitt wie ging, an ihm dann den Stift ziehen wollte, und wa ist passiert?

Ratet mal? Der Bohrer ist zersprungen wie Glas...diletantisches Gebastel!

Durchschläge, Splinttreiber gibt's ab 1,5mm.

Wir hatten ja erst kürzlich (von Gelo gestartet) das Problem mit einem Splint der nicht wollte, nicht mit erhitzen....er hat ihn dann ausgebohrt.

mfg
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Waffen mit Gummigeschossen kaufen ? ziegenpeter 2 272 19.01.2019, 12:29 PM
Letzter Beitrag: Gelo
  Suche Empfehlungen Buecher/Dokumentationen zur geschichtlichen Entwicklung der Waffen 1911er 5 243 18.01.2019, 05:31 PM
Letzter Beitrag: 1911er
  DIY waffen brünieren Scharfgeschossen 3 335 11.09.2018, 09:27 PM
Letzter Beitrag: fire-in-the-hole
Question Schreckschuss Prime187 19 10.139 27.12.2017, 11:15 PM
Letzter Beitrag: Safthase
  CO2 Waffen tunen Bobby256 6 1.688 07.12.2017, 01:19 AM
Letzter Beitrag: Bobby256
  Waffen pyro master 11 2.408 04.09.2017, 06:40 AM
Letzter Beitrag: Lomax
  DIY - KONSTRUKTIONSPLÄNE FÜR SELBSTBAU-WAFFEN fire-in-the-hole 4 3.063 11.04.2017, 01:03 PM
Letzter Beitrag: NikeoH
  Waffen aus Papier pyro master 3 1.619 13.11.2016, 09:27 PM
Letzter Beitrag: pyro master
  3D Drucker Waffen XoTiC 24 10.999 17.06.2016, 10:22 AM
Letzter Beitrag: pyrofuzzi
  Gewinde für Abschussbecher (Schreckschuss) Grisu 11 5.564 28.01.2016, 01:37 PM
Letzter Beitrag: trigger1

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016