Create an account


Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anleitung-Herstellung von Feuerwerkssternen

#1
Herstellung von Feuerwerkssternen
-Mit dieser Anleitung möchte ich vorallem Neulingen die Herstellung von Feuewerkssternen näherbringen, und beweisen das dies mit der richtigen Methode doch gar nicht so aufwändig ist. Es gibt insgesamt 3 Arten der Herstellung von Sternen.Man kann die Mischung rollen, pumpen oder schneiden (cutten). Ich werde hier nur auf das schneiden (cutten) eingehen da dies die einfachste Methode ist.

Benötigte Materialien:
-Plastiktüte (Gefrierbeutel)
-Waage
-Plastiklöffel,Pinsel
-Ethanol/Wasser Mischung 25/75 in Sprühflasche
-Mörser und Pistill
-Spachtel oder Messer
-1 Stück Backpapier
-Papprohr oder Rundholz
-Persönliche Schutzausrüstung (Laborschutzkittel (Baumwolle!),Schutzbrille,Fp1 Staubmaske,Einweghandschuhe)
-Sternenmischung: hier kann alles verwendet werden was ihr im Internet so findet, von Tiger Tail bis Sunrise Yellow ist alles denkbar.


1.Mischung vorbereiten:
-Meine meistgenutzte Mischung besteht aus 30gr bano3,7,5gr MGAl,7,5gr PVC,5,0gr Dextrin. Sie brennt sehr lange, benötigt aber eine sehr heisse Prime Mischung.
-Als erstes werden die benötigten Chemikalien einzeln abgewogen und wenn nötig fein gepulvert. Man sollte darauf achten dass man sich mit dem Löffel nicht die anderen Chemikalien kontaminiert. Erreichen kann man dies durch einfach nasses abwischen des Löffels mit einem feuchten Küchentuch.
   



-Jetzt werden alle Chemikalien in eine Plastiktüte (Gefrierbeutel) gegeben und gut durchgemischt bis sich eine homogene Masse bildet. Achtet bitte darauf das eure Mischung dafür nicht zu empfindlich ist. Bei den meisten Mischungen ist diese Methode jedoch unbedenklich.
              



-Nun wird die Mischung in die Kunststoffschüssel gegegeben und mit der Ethanol/Wasser Mischung bespritzt, dabei sollte man immer gut mit (Behandschuhten !) Händen durchkneten. Aber Vorsicht! die Mischung darf nicht zu nass werden, sie sollte immer noch formbar bleiben. (Konsistenz von Keks/Pizzateig).
                             



-Jetzt wird der "Teig" zu einer Kugel geformt, auf die eine Hälfte des Backpapieres gelegt und per Hand flachgedrückt.
                   



-Jetzt wird das Backpapier in der Hälfte gefaltet sodas es die Hälfte den "Teig" bedeckt. Darauffolgend kann der "Teig" ausgerollt werden. Die Dicke des "Teiges" ist die Sternendicke.
                     



-Nun kann geschnitten werden. Mit einem Spachtel oder einem Messer wird der "Teig" zunächst senkrecht und dann wagerecht durchgeschnitten, darauf ist zu achten das alle Quadrate (Sterne) möglichst gleichmässig sind.
           


Nun werden die Sterne erst an der Luft (ca. 1h) getrocknet um Ethanolreste loszuwerden,danach wird an einem warmen (>20 Grad) Ort weitergetrocknet. Nach ca. 3 Tagen sind sie komplett durchgetrocknet, nun kann man die Sterne primen.


Zum Primen:
-Man kann entweder gleich die Primemischung aufbringen oder erst später. Ich habe mich für das spätere Aufbringen entschieden da der "Teig" doch noch sehr nass wahr, und dadurch nur die Sterne noch mehr zusammen geklebt wären.
-Zum Nachprimen folgt natürlich noch extra eine Anleitung....


Mfg,Messerschmitt


    
Einigkeit und Recht und Freiheit
Zitieren

#2
Hier noch die Anleitung zum Nachprimen:

-Zuerst werden die Sterne an den Kanten wie bei einer Tafel Schokalade abgebrochen, nicht schlimm wenn sie kleiner oder grösser oder sogar etwas eckig sind.
   




-Dann werden die Sterne in ein Sieb geschüttet und es wird durchgesiebt um Pulver und feine Partikel loszuwerden.
           



-Danach wird die Prime Mischung hergestellt, sie besteht aus 4 gr Green-Mix SP und 0,5 gr feinem Pyro-Alu. Evt. noch etwas Dextrin damit es besser klebt.
   



-Jetzt werden die Sterne in eine Schüssel getan und mit einer 75/25 Wasser/Alkohol (Brennspiritus) Mischung benetzt. Dann wird nach und nach die Prime-Mischung
hinzugegeben und die Schüssel immer gut in Kreisbewegungen geschüttelt um die Sterne gleichmässig zu beschichten.
                           



-Nun werden die Sterne auf einem Backpapier zum trocknen ausgelegt, sie können nach 2-3 Tagen verwendet werden.
   




Mfg,Messerschmitt
Einigkeit und Recht und Freiheit
Zitieren

#3
Moin,
jetzt da du fertig bist, kann ich sagen. Top!
Ich hatte auch etwas in die Richtung vorbereitet, aber du warst schneller Wink und deine Sterne sind gleichmäßiger als meine...
Ich hab es auch fast genau so gemacht wie du, nur beim Prime etwas anders.
Ich feuchte meine Sterne gerne im Sieb an und kippe die angefeuchteten Sterne dann in eine Schüssel in der der Prime dann schon verteilt ist. Macht wenig Unterschied aber dann sind wirklich nur die Sterne feucht und nicht die Schüsse. Danach Siebe ich dann wieder alles und bei bedarf noch eine Schicht mehr.
Ich hab auch die selbe Mischung für die Sterne genutzt, beim Prime habe ich MgAl statt Al genommen, zünden auf jedenfall damit.
Bei Gelegenheit lade ich mal ein Video hoch wo man die Sterne in Aktion sieht  Cool

Freue mich auf noch weitere Anleitung von dir!
MfG pinkman88
Zitieren

#4
ich rolle meine sterne immer Big Grin
Zitieren

#5
Super Anleitung, meine ersten Tiger tails liegen jetzt zum trocknen bereit Wink
*When a fire starts to burn*
Zitieren

#6
@ Whistlepusher: Nicht jeder Anfänger hat eine Sternetrommel, und per Hand rollen ist auch einwenig schwierig
@ pinkmann88/Highdelberger: Dankeschön ^^



Mfg,Messerschmitt
Einigkeit und Recht und Freiheit
Zitieren

#7
meine trommel hat mir gerade mal 4euro und ein paar nieten gekostet.
Zitieren

#8
@Whistlepusher: Wie hast du sie gebaut? Lad mal bitte Bilder hoch.
Zitieren

#9
Würde mich auch mal interessieren... von Hand zu rollen finde ich äußerst lästig ^^
Zitieren

#10
Also Ihr kauft euch 2 Salatschüsseln:
https://images.duckduckgo.com/iu/?u=http...11.jpg&f=1

Legt die schüsseln kopf über und bohrt kleine löcher durch den rändern und vernietet sie mit einander

anschliessend auf einer seite den boden raus trennen Ich mach Morgen mal Bilder.

   
Zitieren

#11
Ja wäre nett wenn du das mal etwas ausführlicher erklären würdest mit Bildern und Co. aber bitte in nem eigenen Thema.
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Anleitung: Pyrokohle herstellen pinkman88 41 6.205 06.05.2019, 02:32 PM
Letzter Beitrag: fire-in-the-hole
  Anleitung: Sterne pumpen pinkman88 5 786 19.02.2019, 06:31 PM
Letzter Beitrag: Fwrkchem2748
  Kann KNO3 ablaufen? - BKS Herstellung PyroOHA 14 1.291 29.01.2019, 07:38 PM
Letzter Beitrag: PyroOHA
  Anleitung-Bau von BKS-Böllern Messerschmitt 7 1.740 17.12.2018, 05:02 AM
Letzter Beitrag: DerFremde
  Anleitung- Salutrakete Traubensaft 1 553 22.11.2018, 09:44 AM
Letzter Beitrag: Johnson
  Anleitung für Mörser-Starmines? Hardfireworker 2 623 09.08.2018, 07:12 PM
Letzter Beitrag: pinkman88
Star Selfmade BKS Böller - Anleitung Bnkd 16 8.009 20.07.2018, 03:52 PM
Letzter Beitrag: Warlock
  Anleitung: Vorbrenner-Böller nach Cipolla-Art pinkman88 5 1.573 05.05.2018, 11:12 AM
Letzter Beitrag: C20-H25-N3-O
  Herstellung von CP (Crimson Powder) Messerschmitt 6 1.675 10.04.2018, 08:48 PM
Letzter Beitrag: Messerschmitt
  benötige Anleitung für einen stoff WhoAm I 2 887 25.02.2018, 05:43 AM
Letzter Beitrag: Pyrokrates

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016