Create an account


Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bestes BKS aus legalen Chemikalien (CuO, BaSO4, S, Mg, Al, MgAl)

#1
Guten Morgen Smile
Mir stehen Folgende Stöffchen zur Verfügung:
CuO, BaSO4, S, Mg, Al, MgAl.
Das sind die standart Chemikalien, an die jedermann legal ran kommt, von daher dürfte dieses Thema für die meisten sehr interessant werden Big Grin

Mit welchen Kombinationen bekommt man in Anbetracht der Tatsache, dass mir lediglich diese 6 Chemikalien zur Verfügung stehen, den besten 
Blitzknallsatz auf die Reihe?

In welchem Mischverhältnis sollte man die Stoffe zusammenmischen?

Und SEHR wichtig:
1. Wie sieht es mit der Empfindlichkeit des jeweilogen Gemisches aus? (Druck, Stoß, Reibung, Feuchtigkeit etc.)
2. Wie lange kann ist es in fertig verstopften Hülsen in einem Gartenhaus lagerbar?

Ich habe bisher mit 55%MgAl + 45%S Und 55%Mg + 45%S  durchaus brauchbare Ergebnisse erzielt.

Uch freue mich auf eure Antworten Big Grin
Zitieren

#2
Hab CuO noch nicht ausprobiert....

BaSO4, Mg, S im Verhältnis 3:2:1 wäre meine Meinung.
Sehr unempfindlich was Reibung, Druck und Hitze angeht zumindest Heißkleber.... Aber sehr empfindlich was Feuchtigkeit betrifft! Sowohl BaSO4 als auch S sind hygroskopisch und ziehen Feuchtigkeit an, was für das Mg schlecht ist. Etwas Luft in der Hülse verbessern das Ergebnis. Zum zünden reicht eine Visco, diese sollte aber ein Paar cm in das Pulver reichen, damit sich genug Hitze entwickelt.
Ich hab jetzt seit 2-3 Monaten ein Paar kleinere Böller fertig rumliegen (auf dem trocknen Dachboden) da passiert nichts. Was die Qualität angeht muss Ich noch Testen.

So ich hoffe das hilft dir, aber Ich glaube das Thema gab es schon das ein oder andere mal....

Gruß pinkman
Zitieren

#3
Ich würde theoretisch sagen das CuO besser ist als BaSO4 wegen der niedrigeren Zersetzungstemperatur !
BaSO4 Zersetzung 1580 °C und CuO Zersetzung 1026 °C !
CuO ist nicht hygroskopisch und ist sehr unempfindlich gegen Reibung , Druck und Hitze (Heißkleber) !
BaSO4 und CuO Bks sollte beides besser sein wie Mg+S oder MgAl+S !
Hülsen bei CuO Bks nur lose füllen und etwas Luft lassen !
Die Visco sollte recht tief ins Bks reichen !

Mischungen:

CuO 60%+MgAl 40%
CuO 55%+MgAl 45%
CuO 50%+MgAl 40%+S 10%

Magnesium sollte ähnlich sein!
Ordnung ist das halbe Leben, ich lebe in der anderen Hälfte! Big Grin
Zitieren

#4
Mein 3ter Versuch 5gr CuO/MgAl/S (50%/40%/10%) BKS lose mit ca 1cm Luft in der Hülse.
Hülse : Länge 70mm , Außendurchmesser 25mm , Innendurchmesser 16mm
Stopfen : 15mm Heißkleber

Video nicht so gut
https://streamable.com/lguwu
Ordnung ist das halbe Leben, ich lebe in der anderen Hälfte! Big Grin
Zitieren

#5
(29.11.2017, 12:28 PM)pinkman88 schrieb: Ich hab jetzt seit 2-3 Monaten ein Paar kleinere Böller fertig rumliegen (auf dem trocknen Dachboden) da passiert nichts. Was die Qualität angeht muss Ich noch Testen.

Gruß pinkman

würde mich mal interessieren ob sich was verändert hat an dem effekt, könntest du zeitnah testen und bescheid geben. wenns sich nicht viel getan hat möchte ich die selbe mischung testen jedoch wäre eben zeitnah echt super


lg interested
Zitieren

#6
Kanns vieleicht gleich mal auf den Weg zur Arbeit testen und nachher berichten....
Zitieren

#7
also CuO BKS sind denke ich etwas gefährlicher als die BaSO4 BKS
einfach aus dem Grund, da das BaSO4 eine enorm große Energiebarriere überwinden muss um sich überhaupt erstmal zu zersetzen.

CuO zersetzt sich laut Wiki bereits ab 800°C
BaSO4 erst ab >1400°C

ich denke es ist im Vergleich zu anderen Oxis wie z.B Chlorate nach wie wo ein Bollwerk an Sicherheit, aber man sollte so wenig wie möglich und nur so viel wie nötig lagern =)
Zitieren

#8
Hab dann heute morgen mal meinen alten baso4 Böller getestet (muss da doch schon seit Juni gelegen haben....)
Er war noch so wie ich die in Erinnerung hatte!
Er war nicht überragend, aber das lag wohl eher an der schlampigen Verarbeitung... Hab da am Anfang noch nicht so großen Wert drauf gelegt. Ich denke mal ,dass man Sie, wenn Sie gut gemacht sind, durchaus eine gewisse Zeit lagern kann. Ich würde es trotzdem nicht empfehlen, Gründe gibt's da ja genug.
Allerdings bin ich durch den Test trotzdem auf die Idee eines Langezeit-Experiments gekommen... Werd mir mal Gedanken machen ob und wie ich das machen könnte, nächstes Jahr dann aber erst.

Mfg pinkman
Zitieren

#9
super vielen dank (Y)
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Question Bestes KNO3 BKS und verstärken möglich? TheChemicalAbuser 9 620 06.04.2019, 09:49 PM
Letzter Beitrag: Chemiker
  BKS aus KCLO4, BaSO4, Mg -pyro-freak- 3 602 28.12.2018, 02:37 PM
Letzter Beitrag: Hansi
  Allgemeine Pyro-Chemikalien Pyro Evolution 3 676 09.12.2018, 06:54 PM
Letzter Beitrag: ifal80
  Strontiumnitrat aus legalen Mitteln ? pyrochemie 3 482 04.11.2018, 06:11 PM
Letzter Beitrag: Hansi
  Äußerst starkes BKS aus Sr(NO3)2 / MgAl / S Johnson 6 980 26.08.2018, 12:20 PM
Letzter Beitrag: Messerschmitt
  Farbige Effektsätze aus komplett frei beschaffbaren Chemikalien Johnson 8 1.979 09.05.2018, 12:06 AM
Letzter Beitrag: Pyrotec
  BaSO4 Sterne? Highdelberger 5 1.317 17.02.2018, 07:41 PM
Letzter Beitrag: klachner
  Bestes Kno3 BKS? Mr.Cheese 7 3.213 30.12.2017, 10:24 PM
Letzter Beitrag: Lolherr
  Baso4 Bks Pyrotechnikfan 1 1.068 03.12.2017, 02:20 AM
Letzter Beitrag: masterday
Video Flash: Mg vs Al vs MgAl(Magnalium) Koffeinjunkie 2 2.855 05.02.2017, 01:14 AM
Letzter Beitrag: SprengKopf420

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016