Create an account


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erstes BKS - safety first!

#1
Guten Abend Forengemeinde,

dies ist mein erstes Thema als verzeiht irgendwelche Fehler o.Ä.

ich bin auf der Suche nach einem ziemlich sicheren BKS - soll ja mein Erstes sein.

Natürlich habe ich schon viel ergoogelt, aber ich finde meistens nur KNO3 / KCLO4 oder BaSO4 BKS.

An KNO3 oder KCLO4 komme ich sowieso nicht ran, aus dem Ausland bestellen möchte ich nur sehr ungern.

BaSO4 soll ja ziemlich sicher sein (glaube ich), aber wie ist da der Knall und die Lagerfähigkeit?
Welche Mischung? BaSO4 / MG 70/30? oder BaSO4 / Al 70/30?

Oder noch was anderes? Habe auch BKS aus Wunderkerzen gesehen... (Schrott oder einen Versuch wert?)

Es soll auch nicht unbedingt richtig in Geld gehen, Magnesium ist schon ziemlich teuer wir ich gesehen habe! (kg 30-40€)



Würde mich über Hilfe freuen!  Blush
Zitieren

#2
Hallo,
mit BaSo4 Bks bist du für den Anfang gut bedient. Man kann es Lagern, würde ich dir aber nicht empfehlen. Fertig gemischtes Bks zu lagern ist nie so eine gute Idee...
Zu dem Mischverhältnis würde ich an deine stelle schauen was dir am besten gefällt. Gute Mischungen (gern verbessern) BaSo4/Mg/S 3/3/1, 3/2/1 auch gut mit MgAl wäre für deinen Fall die billigere Alternative.
Zitieren

#3
(12.11.2017, 08:40 PM)Pyro Evolution schrieb: Hallo,
mit BaSo4 Bks bist du für den Anfang gut bedient. Man kann es Lagern, würde ich dir aber nicht empfehlen. Fertig gemischtes Bks zu lagern ist nie so eine gute Idee...
Zu dem Mischverhältnis würde ich an deine stelle schauen was dir am besten gefällt. Gute Mischungen (gern verbessern) BaSo4/Mg/S 3/3/1, 3/2/1 auch gut mit MgAl wäre für deinen Fall die billigere Alternative.

Wow schnelle Antwort danke dir.

Muss man denn Schwefel dazu mischen? Habe gehört Schwefel macht es gefährlicher.
Lagern würde ich sowieso nur eine gewisse Zeit, vlt. max. 1 Monat.  


MgAl wäre eine gute Alternative denke ich, danke.
Zitieren

#4
Ja mit Schwefel....
3 Teile Baso4, 2-3 Teile Mg und 1 Teil Schwefel.
Ist ganz gut und vorallem sicher! Mit einer Heißklebepistole sollte da nichts passieren.
Kannst ja erstmal kleine Mengen offen anzünden um ein Gefühl zu bekommen wie sensibel Es ist.
Zitieren

#5
(12.11.2017, 09:15 PM)pinkman88 schrieb: Ja mit Schwefel....
3 Teile Baso4, 2-3 Teile Mg und 1 Teil Schwefel.
Ist ganz gut und vorallem sicher! Mit einer Heißklebepistole sollte da nichts passieren.
Kannst ja erstmal kleine Mengen offen anzünden um ein Gefühl zu bekommen wie sensibel Es ist.

Ich werde es versuchen, Schwefel kostet ja nichts..
Soll hauptsächlich für Salutraketen und Böller sein.
Treiber nimm ich von Fertigkraketen.
Zitieren

#6
Abend,
@ Hannesator: Die eigendliche Gefahr von BKS geht nicht nur von einer möglichen spontanen Selbstentzündung aus, du arbeitest hier mit fein gepulverten Stoffen die auch mal stauben können.
Also hier an geeignete Maßnahmen denken, Staubdichte Schutzbrille und eine FP1 Staubfiltermaske findet man in jedem Baumarkt, also hier nicht sparen !
Hier hat REDOX nochmal was zum Thema Sicherheit geschrieben: https://xplosives.net/mybb/thread-11149.html
Ach und Magnesium ist beim Mangel von anständigen Oxidatoren Plicht, mit Alu und Baso4 wirst du keine anständigen Böller hinbekommen, und dir werden ständig die stopfen rausgedrückt.
Und lagern ist immer Mist, einfach 2 Wochen vor Sylvester sein zeug bauen und gut ist.



Mfg,Messerschmidt
Einigkeit und Recht und Freiheit
Zitieren

#7
wie schon genannt
BaSO4/MgAl/S 3:2:1
ist super finde ich
knallt mit nem guten Bass, ziemlich dumpf, heller Blitz.
Natürlich kein Vergleich zu Chlorat o.Ä in der Stärke, aber mir gefällt der Ton besser
Ne Dicke Visco dann zündet das auch immer sicher
mit einem normalen Feuerzeug bekommt mans nicht an, BaSO4 zersetzt sich erst bei hohen Temperaturen
mein Magnalium war zudem nicht brutal fein, glaub <40mic?
Zitieren

#8
(13.11.2017, 09:36 AM)Bnkd schrieb: wie schon genannt
BaSO4/MgAl/S 3:2:1
ist super finde ich
knallt mit nem guten Bass, ziemlich dumpf, heller Blitz.
Natürlich kein Vergleich zu Chlorat o.Ä in der Stärke, aber mir gefällt der Ton besser
Ne Dicke Visco dann zündet das auch immer sicher
mit einem normalen Feuerzeug bekommt mans nicht an, BaSO4 zersetzt sich erst bei hohen Temperaturen
mein Magnalium war zudem nicht brutal fein, glaub <40mic?

Wie fein sollte das Bariumsulfat sein? 4qm?
Und wie dick die Hülse? Reichen 2mm oder mehr?^^

Wegen der Beschaffung: Ist das normal dass man überall 15€ oder mehr Versandkosten zahlt?
Bei einer 20€ Bestellung ist das schon ziemlich viel ^^
Zitieren

#9
Servus,
XD, will ich sehen wie du dein baso4 4 micron klein griegst.. Nein sollte halt die Konsistenz von Puderzucker haben, generell gilt: Umso feiner desto besser...
Hülsen sollten 2mm reichen, du solltest halt die Hülsen eher länger gestalten, da das Zeug kaum Power hat, bei kurzen Hülsen werden dir die Stopfen fliegen !
zur Beschaffung: Ja ist immer so teuer, aber wer hat gesagt das unser Hobby billig ist ^^


Mfg,Messerschmidt
Einigkeit und Recht und Freiheit
Zitieren

#10
(13.11.2017, 06:25 PM)Messerschmidt schrieb: Servus,
XD, will ich sehen wie du dein baso4 4 micron klein griegst.. Nein sollte halt die Konsistenz von Puderzucker haben, generell gilt: Umso feiner desto besser...
Hülsen sollten 2mm reichen, du solltest halt die Hülsen eher länger gestalten, da das Zeug kaum Power hat, bei kurzen Hülsen werden dir die Stopfen fliegen !
zur Beschaffung: Ja ist immer so teuer, aber wer hat gesagt das unser Hobby billig ist ^^


Mfg,Messerschmidt

Ah ja, 4 qm xD

Was wäre denn eine Stufe höher wie BaSO4?
Du schreibst ja es ist schwach  Rolleyes

Gut zu wissen danke  Tongue
Zitieren

#11
Hallo,
also als erstes BKS ist BaSO4 meiner Meinung nach super geeignet um in die Materie einzusteigen.
Knallt schön.
Natürlich gibt es stärkeres , aber wesentlich lauter als die in de erhältlich Böller ist es allemal.
Ich war jedenfalls beeindruckt von meinem ersten BaSO4 - Böller Smile
Zitieren

#12
Das nächste über baso4 wäre kno3 oder kupferoxid BKS.
Zitieren

#13
(13.11.2017, 09:17 PM)Grüner Teufel schrieb: Das nächste über baso4 wäre kno3 oder kupferoxid BKS.

KNO3 bekomme ich leider nicht, Kuperoxid? Hab ich ja noch nie gehört  Big Grin
Zitieren

#14
Also Kupferoxid BKS soll ähnlich stark sein wie kno3 BKS, wenn nicht noch stärker. Benutz mal die Forensuche, oder guck mal im Unterforum Pyrotechnik. Da gabs mal nen Thread von pyrotec.
Zitieren

#15
(13.11.2017, 11:01 PM)Grüner Teufel schrieb: Also Kupferoxid BKS soll ähnlich stark sein wie kno3 BKS, wenn nicht noch stärker. Benutz mal die Forensuche, oder guck mal im Unterforum Pyrotechnik. Da gabs mal nen Thread von pyrotec.

Habe den Thread gerade gelesen.
Aber sind ja gestreute Meinungen über die Stärke - und wie sieht da die Lagerfähigkeit aus?
Klingt aber sehr interessant.

Edit: Wie fein sollte das Kupferoxid sein? 63µm 45µm oder 9µm?

Nebenfrage: Kann ich einen Treiber nur aus Katzenstreu und Schwarzpulver bauen?
Wie viel SP benötige ich für eine 10g Salutrakete die etwa 50m hoch fliegen soll? Papphülse 15x120mm denke ich - gepresst wird mit Schraubstock.
Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Erstes BKS Dead 7 758 11.11.2018, 10:09 PM
Letzter Beitrag: pinkman88

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016