Create an account


Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
GBL - Erfahrungsberichte

#1
Geringe Dosis GBL - Erfahrungsbericht

 

 
Und wieder einmal haben wir den Drogen befrönt, dieses mal γ-Butyrolacton, besser bekannt unter dem Namen GBL. Allerdings erstmal mit einer wirklich geringen Dosis von nur 0,70ml
 
 

Gesundheitshinweise

- GBL ist extrem aggressiv gegenüber den Schleimhäuten, nur stark verdünnt genießen, mindestens 1:100 verdünnen
- GBL ist bekannt dafür, schnell und vor allem körperlich abhängig zu machen, ein schneller Entzug kann tödlich verlaufen
- Es kann zu Übelkeit, erbrechen und starkem Schwindel kommen
- Bei hohen Dosierungen treten Herzrhythmusstörungen, Verwirrtheit, Atemnot und Koma artiger Schlaf auf


 


Dosis, Setting und Einnahme
Ich habe mich für 0,7ml GBL entschieden, vermischt mit 250ml Milch. Dies gilt noch als geringe Dosis für eine 70kg Person wie mich. Zur Einnahme kann ich nur so viel sagen…verwendet etwas süßes, am besten Brause. Die Milch hat noch extrem nach „Lack“ geschmeckt…ziemlich widerlich Big Grin. Gekauft habe ich es von einem Chemiversand der eigentlich nur an Schulen und Universitäten liefert....also eine wirklich reine Chemikalie.
 
Das Setting war eigentlich ziemlich entspannt, abends nach der Arbeit zuhause. Es ist schön warm und die Sonne strahlt.
 
 

19:35Uhr
Einnahme 0.70ml GBL
 
 
19:52Uhr
Als ich vom Stuhl aufstehe bemerke ich einen leichten Schwindel beim laufen, nicht sooo stark aber als wäre man schon gut angetrunken
 
 
20:14Uhr
Mein Temperaturempfinden nimmt etwas ab...die Umgebung fühlt sich ziemlich gleich an, allerdings macht Musik viel mehr Laune als sonst
 
 
20:29Uhr
Die Wirkung vom GBL nimmt wirklich erstaunlich schnell ab. Nur noch ein sehr geringes empfinden der Angetrunkenheit, schon um 20:38 war nichts mehr zu spüren
 

 
Fazit
Also ganz ehrlich…da pfeif ich mir lieber ein paar Bier rein. Ich weis nicht wie Leute von dem Zeug abhängig werden können. Es schmeckt brutal widerlich und die Wirkung ist wirklich nur sehr kurz und im Vergleich zu Meth oder MDMA absolut langweilig. Ich werde noch eine höhere Dosis ausprobieren, im September, es dann aber auch mit dem Zeug belassen
In throws of rage, I shall hone my craft - In vengeance, I shall have no mercy.  In the mist of battle, I shall have no fear. And in the face of death, I shall have no remorse

Zitieren

#2
hmm
interessiert mich auf jeden Fall was daran ist

könntest dich ja mal am Äther versuchen Big Grin

iwas gespürt bis auf das angetrunken sein?
Zitieren

#3
Lol bnkd das hört sich ja an als wenn du nen Versuchskaninchen suchst.
Zum GBL an sich: kann man machen aber kommt für mich absolut nicht in Frage. Es gibt manchmal sachen, die man nicht testen muss um zu wissen,dass sie Scheisse sind.

Diese Lektion habe ich damals gelernt, als ich statt xtc rohypnol bekommen habe. Dies war derart lehrreich,dass ich mir weitere Experimente in der Richtung geklemmt habe.
Wer im Glashaus sitzt... Sollte sich zum basteln lieber ne Garage mieten  Big Grin
Zitieren

#4
vielleicht Tongue
Zitieren

#5
0,7ml sind recht wenig, ich hätte mich gewundert wenn du da eine starke Wirkung verspürt hättest.
Auf diversen Webseiten und Foren wird zu einer Dosis von 1,5ml beim ersten Mal geraten Smile
„Potente Gehirne stärken sich nicht durch Milch, sondern durch Alkaloide.“
Zitieren

#6
Wie können Leute davon abhängig werden? Ganz einfach, wie von Opioiden und Benzodiazepinen auch: Die Wirkung ist nicht spektakulär, bloß angenehm.
Finde GBL viel angenehmer als Alkohol, aber daher auch so suchterregend. Es geht immer mal n Mililiter zwischendurch, leichter Moodlift, alles ist angenehmer, etc.
Finde aber auch 0,7ml zu wenig, 1,2-1,5ml finde ich optimal.
Allerdings sollte noch folgendes nicht unerwähnt bleiben:

GBL sollte immer zu GHB umgesetzt werden, ehe es konsumiert wird. Es schädigt die Schleimhäute extrem!

Edit: Hast Du das GBL gekauft oder selbst synthetisiert?
Scheiß auf Recht und Ordnung, Einigkeit und Freiheit,
Scheiß auf scheiß Kulturen aus der scheiß Steinzeit!
Zitieren

#7
Ich habe das GBL direkt bei einem Chemieshop für Labore und Universitäten gekauft, ist aber schon ein wenig her^^
In throws of rage, I shall hone my craft - In vengeance, I shall have no mercy.  In the mist of battle, I shall have no fear. And in the face of death, I shall have no remorse

Zitieren

#8
So wie versprochen habe ich eine höhere Dosis ausprobiert, um einfach mal zu schauen, ob die Gerüchte stimmen. Wie wirkt GBL in einer höheren Dosis?



Letzte Dosis: 0,7ml
Aktuelle Dosis: 1,3ml


Setting
Nach der Arbeit, erschöpft Zuhause bei guten Wetter und ordentlich Durchzug in der Wohnung


Konsumform
Oral in 300ml Orangensaftkonzentrat


Bericht
Wie immer...absolut scheußlich der Konsum...als würde man Kleber konsumieren. Eventuell etwas angenehmer als letztes Mal aber naja, echt nicht so mein Fall.

Aber ein Hustenbonbon hat danach Abhilfe geschaffen und eigentlich wollte ich dann auch Duschen gehen...aber das war nicht mehr ganz so einfach. Denn 10 Minuten nachdem ich das GBL eingenommen hatte, spürte ich ein deutliches Schwindelgefühl in mir, ähnlich schnell aufkommend wie bei einer hohen Dosis MDMA. Für Leute die gerade in der Disko feiern oder noch gar nichts mit GBL zu tun hatten, kann dieser schnelle Effekt sehr bedrohlich wirken. Ich torkelte also in die Dusche und hab es noch unfallfrei geschafft zu duschen  Icon_rolleyes

Danach ging es direkt aufs Bett...erstmal erholen. Man fühlt sich etwas erregt, und wenn man aufsteht fühlt es sich fast an wie ein ordentlicher Alkoholrausch. Aber nur fast...außer dem Schwindel (der für mich auch eindeutig heftiger war als im Vollrausch), fehlen alle anderen Symptome vom Alkohol, was die Wirkung wieder vollkommen unterschiedlich macht.

Ein Zustand den man als außenstehender nicht begreifen kann, und als Konsument auch kaum jemanden richtig erklären kann. Deswegen erklären es viele mit einem Alkoholrausch, weil sie es von der unglaublich verbreiteten Alltagsdroge kennen.

Ich verbrachte die nächsten 3 Stunden damit durch die Wohnung zu laufen, die Erfahrung zu genießen und im Bett zu liegen. Der Durchzug fühlte sich sehr komisch an, und der Schwindel blieb ca. 2 Stunden sehr stark.



Fazit
Ok...jetzt begreife ich erst was die Leute wirklich mit der GBL Wirkung meinen...dieses mal auch ohne Kater danach. Aber ich bleibe bei meiner Meinung...ähmm...ne lasst mal. Es schmeckt ekelig (Öttinger ist dagegen ein 4-Gänge Menü), die Wirkung ist zwar lustig, aber irgendwie auch völlig sinnfrei was mich immer noch Fragen lässt, wie Leute von GBL süchtig werden können. Ja ich weis, es wird jetzt Leute geben die meinen "Ey nimm doch 2ml, das ballert viel mehr". Denen kann ich nur sagen, nein. Ich habe meine Erfahrungen mit dem Zeug gesammelt und gut ist, macht's doch selber XD

Das werde ich wohl nie begreifen und bei der Wirkung bin ich sogar zu geizig, 5€ für 20 neue Trips auszugeben  Icon_lol Da kauf ich mir lieber ein paar leckere Berliner von, die machen mich glücklicher als GBL  Icon_lol

Ich mag Berliner wirklich sehr
In throws of rage, I shall hone my craft - In vengeance, I shall have no mercy.  In the mist of battle, I shall have no fear. And in the face of death, I shall have no remorse

Zitieren

#9
2 mL wären ohnehin viel zu viel.. Warum GBL so süchtig macht? Weil es absolut nichts besonderes ist, es lässt sich immer und überall problemlos konsumieren, es fällt nicht auf (1,3 mL ist schon eine recht hohe Dosis für einen quasi-Erstkonsumenten). Es macht gute Laune, alles läuft flüssiger als ohne und genau das ist der Haken. Es schleicht sich ein, weil man ja eben nichts besonders krasses davon hat, ähnlich wie bei Cannabis, nur das GBL körperlich schwer abhängig macht.
Scheiß auf Recht und Ordnung, Einigkeit und Freiheit,
Scheiß auf scheiß Kulturen aus der scheiß Steinzeit!
Zitieren

#10
Weiß jemand aus 1. Hand in wieweit es einen Unterschied im Wirkprofil zwischen 1.4 Butandiol (BDO) und GBL gibt?
BDO ist, wie ich es verstehe, deutlich einfacher zu erwerben. Warum machen sich Leute die Mühe, das überwachte GBL zu kaufen und Risiken einzugehen, wenn BDO direkt zu GBL verstoffwechselt wird?
Danke im Vorraus.
Newbie
Zitieren

#11
Soweit ich weis wird BDO genau wie GBL zu GHB Verstoffwechselt, und nicht zu GBL.
BDO durfte ich vor einem Jahr mal direkt mit GBL vergleichen, also vom Geschmack tun sich die beiden Substanzen nicht so viel...ich empfand GBL aber als deutlich Stimmungshebender. ich war deutlich euphorischer als beim BDO. Kann sein, dass das der Punkt ist, warum GBL etwas beliebter ist
In throws of rage, I shall hone my craft - In vengeance, I shall have no mercy.  In the mist of battle, I shall have no fear. And in the face of death, I shall have no remorse

Zitieren



Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Meth Erfahrungsberichte REDOX 20 5.449 23.03.2019, 01:27 AM
Letzter Beitrag: MösenKurt
  RTI 111 - Erfahrungsberichte REDOX 4 3.498 18.01.2019, 12:57 AM
Letzter Beitrag: HOLY-OXYMORPHONIST
  Amphetamin (rein) - Erfahrungsberichte, Tipps und Informationen REDOX 8 1.516 12.07.2018, 04:30 AM
Letzter Beitrag: Akira
  Speed/Pep Erfahrungsberichte REDOX 8 2.774 02.03.2018, 03:27 PM
Letzter Beitrag: Anarchie

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste

Forum software by © MyBB Theme © iAndrew 2016