Aluminiumpulver

Posted on by

Aluminiumpulver ist einer der wichtigsten Grundstoffe in der Pyrotechnik, und mit ein wenig Aufwand auch einfach herzustellen. So fein wie das bekannte German Dark Alu wird das selbst gemachte natürlich nie!

Materialien

  • Schere
  • Mixer
  • Kugelmühle
  • Alufolie

Herstellung

1) Zuerst rollt man einen 10m langen Streifen Alufolie auf einem Tisch aus, und schneidet ihn in mehrere Quadrate.

2) Diese legt man übereinander und faltet sie einmal längs und einmal quer.

3) Anschließend werden diese Quadrate in kleine Fetzen zerschnitten und in einen Mixer gefüllt.

 

 

4) Mit höchster Drehzahl werden die Schnipsel darin solange zerschreddert, bis ein feiner Grieß entsteht. Zwischendurch werden immer neue Schnipsel in den Mixer gegeben.

 

Dieser feine Grieß reicht für einige Funken- und Schweifeffekte bereits aus

 

5) Um aber wirklich feines Alupulver für Flash und Thermit zu erhalten, muss man den Grieß noch einmal zerkleinern. Dies geschieht mithilfe einer Kugelmühle. Diese kann man entweder kaufen, oder einfach selber bauen.

 

 

Richtig feines Pulver erhält man nur durch langes, intensives mahlen (Tage). Vorher sollte man sichergestellt haben, dass die Kugelmühle eine solche Belastung aushält, und sich der Metallstaub nicht entzünden kann