Acetylsalicylsäure (ASS)

Posted on by

Acetylsalicylsäure (ASS), der Grundstoff für TNP, ist leicht herzustellen und relativ günstig. Wer aber auf die eigene Herstellung verzichten will, kann auch einfach Aspirin nehmen, das ist fast reine ASS.

Materialien

  • 2 x Messkolben 1 á 50 ml
  • Becherglas 250 á 500 ml
  • Schlifferlenmeyer- bzw. Schliffkolben mit Schliffglasstopfen
  • Stativ mit Klammer

Chemikalien

  • 10ml Essigsäureanhydrid
  • 10ml Essigsäure 99%
  • Schwefelsäure (98%)
  • 5g Salicylsäure

Herstellung

1) Man wiegt 5g Salicylsäure ab und gibt sie anschließend in den Rundkolben.

2) Wenn dies geschehen ist, gibt man 10ml Essigsäureanhydrid hinzu und schüttelt mindestens 1 Minute, bis sich das Salicylsäurepulver gleichmäßig im Rundkolben verteilt hat.

3) Dann kommen 10 ml Essigsäure 99% hinzu und 3-5 Tropfen konz. Schwefelsäure als Katalysator. Nun rührt man das Gemisch vorsichtig um.

 

 

4) Jetzt schließt man den Kolben mit einem Schliffstopfen und schüttelt solange, bis das Gemisch durchsichtig ist (kann 2 – 5 Minuten dauern).

5) Nachdem die Lösung klar geworden ist, gibt man schnell die fertige ASS in das Becherglas (in dem Eis vorhanden sein muss, am besten Kühlakkus oder Eiswürfel) und wartet solange, bis die ASS auskristallisiert ist.

6) Nach ca. 2- 5 Minuten gibt man Wasser hinzu und schüttelt solange, bis sich die ASS aufgelöst hat, so dass keine Brocken aus ASS mehr vorhanden sind. Nun wäscht man die fertige ASS 3 mal mit reichlich Wasser, presst sie aus und trocknet sie.