HAPAN

Posted on by

HAPAN ist ein extrem gefährlicher Mischsprengstoff aus Ammoniumnitrat und HMTD. Er ist zwar etwas stabiler als APAN, aber seine Herstellung ist trotzdem fast schon Selbstmord. Niemand bei klarem Verstand, sollte diesen Sprengstoff herstellen

 

Materialien

  • Bechergläser/Gefriertüte

 

Chemikalien

  • Ammoniumnitrat
  • HMTD

 

Mischungsverhältnis

Die Eigenschaften von HAPAN gleichen denen von APAN. Auch die Mischungsverhältnisse sind gleich. Je mehr AN die Mischung enthält, desto stärker und stabiler wird das Ganze. Allerdings benötigt man ab einer AN Konzentration von 70% eine Initialkapsel.

  • 50% HMTD – 50% AN ( Diese Mischung zündet per Zündschnur, ist aber sehr empfindlich und nicht sonderlich stark
  • 30% HMTD – 70% AN ( Starke Mischung die schon etwa stabiler ist, ab jetzt benötigt man aber zur Zündung eine 1g Initialsprengstoffkapsel)
  • 10% HMTD – 90% AN ( Die stärkste bekannte Mischung von HAPAN, um eine 100% Zündung zu erreichen, sollte man eine Initialkapsel mit 1-2g HMTD verwenden)

 

Herstellung

1) Das AN wird vorher im Backofen getrocknet und so fein wie möglich gepulvert. Danach muss man es erst abkühlen lassen.

2) Jezt werden Ammoniumnitrat und HMTD in einem Becherglas oder einem Gefrierbeutel vermischt. Das mischen sollte man am Sprengort durchführen und nicht zu Hause

Es gibt keine sichere Methode, wichtig ist nur, seine Finger und seinen Körper aus der Gefahrenzone zu bringen

 

3) Jetzt kann das Pulver abgefüllt werden…am besten lässt man es im Mischungsgefäß